Das Ostermenü für 8 Personen

Erbsen-Minzsuppe
Die Vorspeise zum Ostermenü besteht aus nur 5 Zutaten - einfacher geht's wirklich nicht!

In großer Runde zu essen, bringt viel Spaß. Doch für alle zu kochen, kann ziemlich stressig sein. Nicht so mit unserem Ostermenü für 8 Personen. Alle drei Gänge sind einfach gemacht, wobei Vorspeise und Dessert gerade einmal 25 Minuten brauchen.

 

Vorspeise: Erbsen-Minzsuppe mit Stremellachs

Für einen entspannten Auftakt ins Osteressen sorgt diese köstliche Frühlingssuppe. Sie besteht aus nur 5 Zutaten, die in jedem normalen Supermarkt erhältlich sind. So sparst du dir zeitraubende Extragänge. Zudem braucht die Zubereitung gerade einmal 25 Minuten. So bleibt dir wiederum viel Zeit zum Plaudern mit deinen Gästen. 

>> Zum Rezept für Erbsen-Minzsuppe mit Stremellachs

 

Hauptgang: Filetgeschnetzeltes in Mascarpone-Pfeffersoße

Filetgeschnetzeltes in Mascaorpone-Pfeffersoße
Unkomplizierter Hauptgang mit grünem Spargel

Es muss ja nicht immer Lamm zu Ostern sein. Um sich die lange Garzeit im Ofen zu sparen, eignen sich schnelle Fleischgerichte aus der Pfanne. Die schmecken mindestens genauso gut und wecken mit dem richtigen Gemüse sogar Frühlingsgefühle.

Für diese Frühlingspasta einfach nach einander Filetgeschnetzeltes anbraten, grünen Spargel kochen und ein cremiges Sößchen anrühren. Anschließend jeweils auf acht Tellern anrichten - schön unkompliziert und verdammt lecker!

>> Zum Rezept für Filetgeschnetzeltes in Mascarpone-Pfeffersoße

 

Dessert: Pavlova mit Eis und heißen Himbeeren

Pavlova mit Eis und heißen Himbeeren
Zum Traum-Dessert in nur 25 Minuten

"Nächstes Jahr wieder bei euch!" Das hörst du garantiert von deinen Gästen, nachdem sie vor lauter Begeisterung die letzten Baiser-Krümel dieses Osterdesserts verspeist haben. Und auch die immer wieder gern gesehene Kombination aus Vanilleeis und heißen Himbeeren wird ein genussvolles "Mmmhhhh" hervorrufen.

>> Zum Rezept für Pavlova mit Eis und heißen Himbeeren 

 

Zeitplan

  • Ca. 3 Stunden vorher Vorspeise: Suppe kochen.
    Dessert: Hälfte Himbeeren auftauen lassen.
  • 2 Stunden vorher Dessert: Himbeersoße zubereiten. 2 Baisers zerbröseln. Eis zu Kugeln formen, wieder einfrieren.
  • 1 1/2 Stunden vorher Hauptgang: Filet evtl. anfrieren. Spargel putzen, klein schneiden und in ein feuchtes Geschirrtuch wickeln.
  • 1 Stunde vorher Hauptgang: Filet in Scheiben schneiden und braten.
  • 35 Minuten vorher Hauptgang: Spargel garen. Nudelwasser aufsetzen.
  • 25 Minuten vorher Hauptgang: Spargel abgießen. Soße zubereiten. Nudeln kochen.
  • 10 Minuten vorher Vorspeise: Suppe erhitzen. Lachs im Ofen erwärmen, dann in Stücke schneiden.
    Hauptgang: Nudeln abgießen und warm stellen
  • Kurz vorher Vorspeise: Suppe mit dem Lachs anrichten.
  • Nach der Vorspeise Hauptgang: Filet und Spargel in der Soße erwärmen.
  • Nach dem Hauptgang Dessert: Himbeersoße erwärmen. Dessert anrichten.

Wie gefällt dir das Ostermenü? Wir freuen uns auf dein Feedback unter dem Artikel oder auf der Facebook-Seite von LECKER.

Immer auf dem Laufenden sein:
Abonniere hier den kostenlosen Newsletter von LECKER >>

Alle Ostermenüs im Überblick

 

Video-Tipp

 
Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved