• Videos
    Kochschule
    Backschule
    Asiatisch kochen
    Starköche
    Youtube
  • Galerien
  • Starköche
    Christian Rach
    Johann Lafer
    Horst Lichter
    Jamie Oliver
    Alfons Schuhbeck
    Steffen Henssler
    Frank Rosin
    Sarah Wiener
    Cornelia Poletto
    Andreas Schweiger
    Mike Süsser
    Frank Oehler
    Ole Plogstedt
    Martin Baudrexel
    Ralf Zacherl
    Mario Kotaska
  • Gewinnspiele
  • Shops
    LECKER Laden
    Abo-Shop
    Lebensmittel-Shop
    Kochbuch-Shop
    Küchen-Shop
  • Newsletter
  • Community
  • iPad
  • iPhone
  • Android
 LECKER.de » Deko

Gartendeko - Ideen für die Freiluftsaison

Gartendeko

Uns zieht es raus aus dem Haus. Denn auf Balkon, Terrasse und im Garten wartet die Sonne. Mit unseren Ideen für Gartendeko können Sie es sich auch außerhalb Ihrer vier Wände so richtig schön machen. Zaubern Sie Vogelhäuser aus altem Geschirr, pflanzen Sie Blumen in Nudelsiebe oder Kräuter in Euro-Paletten. Lassen Sie sich von unseren Gartendeko-Ideen inspirieren und verbringen Sie den Sommer im Freien!

Wie gefallen Ihnen unsere Ideen für Gartendeko? Wir freuen uns auf Ihr Feedback unter dieser Galerie oder auf LECKER.de bei Facebook.

Gartendeko: Nelken statt Nudeln

Das braucht man für die Gartendeko:

Nudelsieb bzw. Durchschlag, 3 Stücke Kette in gewünschter Länge (Baumarkt), farbigen Sprühlack, farbige Kordel, Blumenerde, Pflanzen (z. B. Grasnelken), Fleischerhaken

Und so geht's:

1. Für die Gartendeko im Baumarkt 3 Stücke in gewünschter Länge von der Kette zunschneiden lassen. Anschließend mit Sprühlack ansprühen und trocknen lassen.

2. Mit farblich passender Kordel die Ketten für die Gartendeko im Dreieck angeordnet am Nudelsieb festknoten.

3. Die Blumenerde in das Sieb geben und Pflanzen hineinsetzen.

4. Einen Fleischerhaken druch die losen Enden der Ketten ziehen und daran aufhängen.

Tipp für die Gartendeko: Die Enden der Kordel nach dem zuschneiden mit einem Feuerzeug verschmelzen, damit sie nicht aufribbeln.

Gartendeko: Tummelnde Töpfe

Das braucht man für die Gartendeko:

6 Blumentöpfe mit Loch in unterschiedlichen Größen, Sprühlacke in verschiedenen Farben, Metallstangen (ca. 1 m; Baumarkt), Blumenerde, Pflanzen (z. B. Phlox, Hortensie etc.)

Und so geht's:

1. Die Blumentöpfe für die Gartendeko mit Sprühlack verschiedenfarbig lackieren und anschließend trocknen lassen.

2. Die Metallstange für die Gartendeko an gewünschter Stelle so tief in die Erde bohren, dass sie einen guten Halt hat.

3. Die Töpfe mit Blumenerde befüllen. Mit dem größten Topf beginnen und nacheinander druch das Loch im Topfboden auf die Stange stecken.

4. Die Töpfe für die Gartendeko mit den Blumen bepflanzen.

Gartendeko: Ein Kiesel für Knoblauch

Das braucht man für die Gartendeko:

flache Steine (z. B. Kiesel aus dem Baumarkt), Acrylfarben (je nach Wunsch/Motiv), dicken Pinsen, feinen Pinsel, Bleistift, Klarlack

Und so geht's:

1. Die Steine für die Gartendeko mit einem großen Pinsel und heller Acrylfarbe grundieren und trocknen lassen.

2. Mit einem Bleistift jeweils das gewünschte Motiv auf dem Stein skizzieren und mit einem dünnen Pinsel und Acrylfarbe nachmalen. Die Farbe trocknen lassen.

3. Zum Fixieren und für einen schönen Glanz mit Klarlack überziehen.

Gartendeko: Vögelchens Teezeremonie

Das braucht man für das Vogelhaus:

Teekanne, Malerkrepp, Akkubohrmaschine + Holz- und Fliesenbohrer, Holzscheibe, Schraube + Schraubenzieher, 2 Nägel + Hammer, buntes Seil, evtl. Heu und Vögelchen zum Dekorieren (Bastelladen)

Das braucht man für die Futterstelle:

massives Tischbein (z. B. eines alten Möbelstücks), evtl. Acryllack, Baumscheibe, Malerkrepp, Teetasse + Untertasse, evtl. Stichsäge, evtl. Pinsel, Akkubohrmaschine + Holz- und Fliesenbohrer, Schrauben.

Vogelhaus - so geht's:

1. Für die Gartendeko Malerkrepp in 3 Lagen mittig von unten auf den Boden der Teekanne kleben, damit der Bohrer nicht verrutscht. Mit dem Fliesenbohrer mitt ein Loch in den Kannenboden bohren.

2. Mit dem Holzbohrer an gewünschter Stelle ein Loch in die Baumscheibe bohren.

3. Baumscheibe und Teekanne sehr vorsichtig miteinander verschrauben.

4. Am oberen Rand 2 Nägel in das Holz schlagen und das Seil als Aufhängung daranknoten.

5. Das Innere der Teekanne evtl. mit Heu und einem Dekovogel bestücken.

Futterstelle - so geht's:

1. Gegebenenfalls Tischbein mit einer Stichsäge vom Tisch abtrennen und evtl. lackieren.

2. Das Tischbein für die Gartendeko von unten mit einer Baumstammscheibe verschrauben, damit es nicht umkippt.

3. Das Kreppband in 3 Lagen mittig durch den Unterteller bohren. Mit der Teetasse für die Gartendeko ebenso verfahren.

4. Eine lange dünne Schraube durch Tasse und Unterteller stecken und sehr vorsichtig mit dem Akkubohrer von oben in das Tischbein (evtl. vorbohren) schrauben.

Gartendeko: Alles Palette

Das braucht man für die Gartendeko:

wasserunddurchlässiges Gartenflies oder Teichplane (Gartenfachmarkt), Euro-Palette (120 x 80 cm), Möbeltacker bzw. Breitkopfnägel + Hammer, Pflanzenerde (ca. 80 l), Kräuter, Steingartengewächse

Und so geht's:

1. Für die Gartendeko die Unterseiteder Palette mit Gartenvlies bzw. Teichplane abdecken und mit Tackerklammern fixieren (funktioniert auch Breitkopfnägeln). Vlies oder Plane an einer Schmalseite hochziehen und ebenfalls befestigen.

2. Die Palette für die Gartendeko drehen und den Hohlraum zwischen Plane und Oberseite vorsichtig mit Erde befüllen.

3. Die Pflanzen für die Gartendeko in die Zwischenräume zwischen den Brettern setzen: wasserhungrige Pflanzen wie Kräuter eher unten und genügsame Gewächse wie Steingartenpflanzen eher oben.

4. Zum Schluss die Palette mit der offenen Schmalseite nach oben aufrichten, schräg an die Wand lehnen und die obere Öffnung ebenfalls bepflanzen.

Gartendeko: Balkone für Blümchen

Das braucht man für die Gartendeko:

Kisten oder eckige Körbe in 3 Größen, buntes Seil (Baumarkt), Schraubhaken + Dübel, Maßband, Bohrmaschine, Topfpflanzen

Und so geht's:

1. Für die Gartendeko die Kisten der Größe nach sortieren.

2. Die Kisten an allen vier Ecken mit Seilen in gleichmäßigen Abständen miteinander verknoten: Am besten genau ausmessen! Die vier freien Enden ebenfalls verknoten.

3. Die Schraubhaken mithilfe von Bohrer und Dübel in der Wand fixieren und Kisten daran aufhängen.

4. Verschiedene Pflanzen und Kräuter in Töpfen in die Kisten stellen.

Die Gartendeko in der Übersicht:


Veröffentlicht in LECKER.de

Mehr zum Thema Gartendeko:

Weitere Themen
  • Gartendeko zum Selbermachen

    Hier gibt's Sommerlaune für Ihren Garten.

  • Garten-Deko: Ein kleines Paradies auf Erden

    Ideen fürs grüne Wohnzimmer.

  • Tischdeko-Ideen zum Selbermachen

    Karibisch, südländisch, festlich oder herbstlich: Kreative Tischdeko-Ideen!

  • Stempel-Ideen für den Tisch

    Ob Blüten auf Tüten oder Meer-Flair: Mit diesen Stempel-Ideen punkten Sie bei Ihren Gästen.

  • Muttertagsgeschenk-Ideen zum Selbermachen

    Ein selbst gemachtes Muttertagsgeschenk als Dankeschön.

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Hilfe
0
Sie haben sich 0 Rezepte gemerkt
Zum Merkzettel
Zur Ansicht dieses Videos installieren Sie bitte den Adobe Flash Player.

Wir zeigen Ihnen hier Schritt für Schritt, wie Sie "Himmel und Hölle" falten!

LECKER Abo-Angebote
Geschenkabo

LECKER an Familie und Freunde verschenken.

Jahresabo

Erhalten Sie LECKER 12 Monate zum Selberlesen und dazu eine attraktive Prämie!

Halbjahresabo + Geschenk

Lesen Sie LECKER für eine halbes Jahr zur Probe und sichern Sie sich eine tolle Prämie!

Prämienabo

Jetzt LECKER abonnieren und tolle Prämien abstauben!