• Videos
    Kochschule
    Backschule
    Asiatisch kochen
    Starköche
    Youtube
  • Galerien
  • Starköche
    Christian Rach
    Johann Lafer
    Horst Lichter
    Jamie Oliver
    Alfons Schuhbeck
    Steffen Henssler
    Frank Rosin
    Sarah Wiener
    Cornelia Poletto
    Andreas Schweiger
    Mike Süsser
    Frank Oehler
    Ole Plogstedt
    Martin Baudrexel
    Ralf Zacherl
    Mario Kotaska
  • Gewinnspiele
  • Shops
    LECKER Laden
    Abo-Shop
    Lebensmittel-Shop
    Kochbuch-Shop
    Küchen-Shop
  • Newsletter
  • Community
  • iPad
  • iPhone
  • Android
 LECKER.de » Deko » Kaffee und Kuchen

Kannenwärmer - Kaffee und Tee unter der Haube

Kannenwärmer: Earl Grey trägt Schnauzer

Für diese fesche Filzhaube stand Horst Lichter höchstpersönlich Modell.

Das braucht man für den Kannenwärmer:
Filz in drei Farben (Maße: je nach Größe der Kanne), Bogen Papier (ca. DIN A3), Stoffkleber, großen Knopf, Stickgarn, 2 kleine Knöpfe, Maßband, Zirkel, Bleistift, Lineal, Schere, Schneiderkreide, Stecknadeln, Nähmaschine + Garn, Sticknadel, Nähnadel

Kannenwärmer, Schritt 1:
Messen Sie für den Kannenwärmer die Breite und Höhe Ihrer Teekanne aus – Henkel und Tülle eingerechnet. Für das Schnittmuster zunächst die Breite auf Papier übertragen. Mit dem Zirkel einen Halbkreis darüber schlagen (Ø = Breite der Kanne). Die Halbkreislinie auf beiden Seiten durch Geraden bis auf Kannenhöhe verlängern.

Kannenwärmer, Schritt 2:
Für den Kannenwärmer auf beiden Seiten unten an den geraden Kanten eine Lasche (2 x 2 cm groß) für den Verschluss anzeichnen. Kannenwärmer-Schnittmuster ausschneiden. Schnittmuster mit einer Nahtzugabe (0,5 cm) zweimal auf den Filz übertragen und zuschneiden.

Kannenwärmer, Schritt 3:
Die beiden Filzteile für den Kannenwärmer an der Kanne anlegen und mit Stecknadeln fixieren. Mit Kreide die Öffnungen für Henkel, Tülle und Deckelknauf anzeichnen. Damit der Filz gut an der Kanne anliegt, kann die oben an der Wölbung entstehende Falte evtl. mit Kreide markiert und später abgenäht werden.

Kannenwärmer, Schritt 4:
Die Filzteile für den Kannenwärmer abnehmen. Anhand der Markierungen die Öffnungen für Henkel, Tülle und Deckel ausschneiden. Die beiden Filzteile mit einer breiten Zickzacknaht zwischen Deckelöffnung und Henkel und Deckelöffnung und Tülle zusammennähen.

Kannenwärmer, Schritt 5:
Für die Kannenwärmer-Verzierung einen Schnurrbart und einen Stern aus Filz zuschneiden. Beides mit Stoffkleber aufkleben. Einen Knopf auf den Stern nähen. Mit Stickgarn ein X als zweites Auge und Bartstoppeln aufsticken.

Kannenwärmer, Schritt 6:
Kannenwärmer auf die Kanne setzen. Die richtige Position für die Knöpfe ermitteln. Knöpfe annähen und die passenden Löcher in den Filz schneiden. Kannenwärmer-Ränder mit Zickzacknaht verzieren.

Wie gefallen Ihnen unsere Ideen für Kannenwärmer? Wir freuen uns auf Ihr Feedback unter unseren Galerie oder auf Facebook.

Kannenwärmer: Tea-Party bei Emily Erdbeer

Der ein oder andere Becher Früchtetee kann einem die Häkelarbeit für den Kannenwärmer durchaus versüßen ...

Das braucht man für den Kannenwärmer:
Für den Anhänger: weißen Filz, rotes Stickgarn, Sticknadel, Schere

Für die Erdbeere: je 100 g Baumwollgarn (70 m/50 g) in Rot und Grün + etwas Garn in Weiß für die Tupfen, Sticknadel, Häkelnadel (Nr. 4), dicke Wollnadel, 3 kleine Knöpfe, Nähnadel, Schere

Anhänger für den Kannenwärmer, Schritt 1:
Zwei Lagen Filz in Größe eines Teebeutels zuschneiden.

Anhänger für den Kannenwärmer, Schritt 2:
Auf eine Lage mit Stickgarn das Wort „Tea“ sticken. Die beiden Filzteile übereinanderlegen und mit Stickgarn zusammennähen. Oben einen langen Faden stehen lassen.

Kannenwärmer häkeln, Schritt 1:
Machen Sie für den Kannenwärmer eine Maschenprobe, damit der Kannenwärmer am Ende die richtige Größe hat. Häkeln Sie dabei feste Maschen: ca. 18 Reihen à 18 Maschen = 10 x 10 cm.

Kannenwärmer häkeln, Schritt 2:
Mit der Häkelnadel erst 15 Maschen in Rot und dann 12 Maschen in Grün anschlagen.

a) Erste Reihe: 12 Maschen in Grün häkeln, beide Fäden verkreuzen, dann 15 Maschen in Rot häkeln.

b) Zweite Reihe: 16 Maschen in Rot und 11 Maschen in Grün häkeln.

c) Dritte Reihe: 10 Maschen in Grün, 17 Maschen in Rot häkeln.

d) Vierte Reihe: 18 Maschen in Rot und 9 Maschen in Grün häkeln.

e) Fünfte Reihe: 8 Maschen in Grün und 19 Maschen in Rot häkeln.

f) Sechste Reihe: 20 Maschen in Rot, 7 Maschen in Grün häkeln.

g) Siebte Reihe: 6 Maschen in Grün und 21 Maschen in Rot häkeln.

h) Achte Reihe: 22 Maschen in Rot und 5 Maschen in Grün häkeln.

i) Neunte Reihe: 4 Maschen in Grün, 23 Maschen in Rot häkeln.

j) Zehnte Reihe: 24 Maschen in Rot und 3 Maschen in Grün häkeln.

k) Elfte Reihe: 2 feste Maschen in Grün und 25 feste Maschen in Rot häkeln.

l) Zwölfte Reihe: Ab hier gegengleich weiterhäkeln, bis zwischen Rot und Grün die Mascheneinteilung der ersten Reihe erreicht ist.

Kannenwärmer häkeln, Schritt 3:
Nun Step a bis l fortlaufend ­wiederholen, bis Sie insgesamt 4 ganze und 2 halbe Musterzacken gehäkelt haben. Achtung! In der 50. Reihe die Öffnung für die Tülle häkeln. Hierfür nach den ersten 5 Maschen 14 Luftmaschen häkeln. Danach bis zum Ende der Reihe mit festen Maschen weiterhäkeln. Nach insgesamt 100 Reihen ist der „Bauch“ des Kannenwärmers fertig.

Kannenwärmer häkeln, Schritt 4:
Für die Bodenkante auf der roten Seite quer zur bisherigen Häkelrichtung mit rotem Garn eine Reihe Maschen anhäkeln. In der zweiten Reihe jede 3. Masche übergehen (= 67 feste Maschen). Eine weitere Reihe häkeln. In der vierten Reihe erneut jede 3. Masche übergehen (= 45 feste Maschen).

Kannenwärmer häkeln, Schritt 5:
Für das grüne Hütchen oben auf der grünen Seite mit grünem Garn eine Reihe mit 100 Maschen quer anhäkeln. In der zweiten, vierten, sechsten, achten und zehnten Reihe jede 3. und 4. Masche zusammenhäkeln. Mit den restlichen 14 Maschen weitere sechs Reihen häkeln und mit dem Endfaden die Spitze seitlich zusammennähen.

Kannenwärmer häkeln, Schritt 6:
Die Öffnung für den Henkel mit rotem und grünem Garn umhäkeln. Dabei drei kleine Ösen für die Knöpfe einarbeiten. Knöpfe annähen.

Kannenwärmer häkeln, Schritt 7:
Mit weißem Garn kleine senkrechte Stiche auf den Kannenwärmer sticken. Mit weißem Garn kleine senkrechte Stiche aufsticken.

Kannenwärmer: Teewärmer mit Tunnelzug

Die Teekanne trägt ein fesches Kannenwärmer-Kleid mit ausladendem Kräuselkragen.

Das brauch man für den Kannenwärmer:
gemusterten Baumwollstoff (ca. 50 cm), Kordel (ca. 1,50 m), Schere, Nähnadel, Nähmaschine + Garn

Kannenwärmer, Schritt 1:
Für den Kannenwärmer zwei Schläuche aus Stoff nä­hen. Die Schläuche sollten mindestens 8 cm höher und breiter als die Teekanne sein.

Kannenwärmer, Schritt 2:
Bei beiden Schläuchen längs zwei Tunnelzüge (ca. 1 cm breit) einnähen: je einen am unteren Rand und den anderen mit ca. 5 cm Abstand zum oberen Rand.

Kannenwärmer, Schritt 3:
Kordel halbieren. Eine Hälfte durch die beiden unteren Tunnelzüge ziehen, die andere durch die beiden oberen (siehe Skizze unter www.lecker.de/downloads).

Kannenwärmer, Schritt 4:
Schlauchteile für den Kannenwärmer von beiden Seiten um die Kanne legen. Kordeln festziehen und mit einer Schleife fixieren.

Kannenwärmer: Strickschick beim Damenkränchen

Feinstes Garn in Regenbogenfarben macht dieses Kannenkleid zum echten Hingucker.

Das braucht man für den Kannenwärmer:
Schal, 4 Knöpfe, Schere, Nähnadel, Nähmaschine + Garn

Kannenwärmer, Schritt 1:
Für den Kannenwärmer einen Schal um die gewünschte Kanne legen. Durch Umschlagen am oberen Rand (unterhalb der Schnaupe) in der Höhe anpassen.

Kannenwärmer, Schritt 2:
Für den Kannenwärmer den Schal entsprechend dem Kannenumfang kürzen. Die Kanten versäubern.

Kannenwärmer, Schritt 3:
Die Außenkanten ober- und unterhalb des Henkels zusammennähen. Die Nahtstellen von beiden Seiten mit Knöpfen verzieren.

Kannenwärmer: Kaffee mit Aussicht

Dieses Kannenwärmer-Design passt vom Hochparterre im Plattenbau bis zum Penthouse mit Panoramablick.

Das braucht man für den Kannenwärmer:
2 Streifen hellen Baumwollstoff (Maße: je nach Größe der Kanne), Motivvorlage „Hochhaus“ (z. B. Fotos, Designmotive, Urlaubsbilder, Illustrationen), Streifen Steppwatte (Maße: je nach Größe der Kanne), 4 Druckknöpfe, Lineal, Bleistift, Schere, Nähmaschine und passendes Garn, Nähnadel

Kannenwärmer, Schritt 1:
Für den Kannenwärmer einen Streifen Baumwollstoff im Copyshop mit dem gewünschten Motiv bedrucken lassen.

Kannenwärmer, Schritt 2:
Für den Kannenwärmer unbedruckten Baumwollstoff und Steppwatte auf den bedruckten Stoff legen. Hierbei folgende Reihenfolge von unten nach oben beachten: 1. bedruckter Stoff mit dem Motiv nach oben, 2. unbedruckter Stoff, 3. Steppwatte.

Kannenwärmer, Schritt 3:
Für den Kannenwärmer alle drei Stofflagen an beiden Längsseiten und einer Schmalseite zusammennähen. Stoffe wenden. Nun die offene Kante zunähen.

Kannenwärmer, Schritt 4:
Die Größe und Position des Kannengriffs ausmessen und auf dem Kannenwärmer markieren.

Kannenwärmer, Schritt 5:
Druckknöpfe auf den Kannenwämer aufnähen, dabei die markierten Öffnungen für den Griff aussparen.

Die Kannenwärmer in der Übersicht:


Veröffentlicht in LECKER.de

Mehr zum Thema Kannenwärmer:

Weitere Themen
  • Tee-Rezepte - heiß und aromatisch

    Tee-Rezepte - aromatische Alternativen zum Beutel-Tee.

  • Cupcake-Rezepte - zauberhafte Küchlein mit Haube

    Kleine Kuchen mit Creme-Haube: Probieren Sie unsere Cupcake-Rezepte!

  • Eiskaffee - Kaffee liebt Eis!

    Die schönsten Rezepte für und mit Eiskaffee. Kaffee liebt Eis – wir lieben Eiskaffee!

  • Kaffeekränzchen - Deko-Ideen zu Kaffee und Kuchen

    Tortenspitze & Co. glänzen als Deko beim Kaffeekränzchen. Zauberhaft!

  • Kaffee-Rezepte mit dem Aroma der kleinen Bohne

    Kuchen, Torten und Desserts - einfach köstlich, diese Kaffee-Rezepte!

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Stella73
18.05.2011
17:18
Was für schöne Kannenwärmer - toll!
Hilfe
0
Sie haben sich 0 Rezepte gemerkt
Zum Merkzettel
Kaffeekränzchen

Kaffee und Kuchen

Backförmchen, Tortenspitze und Co. glänzen hier in ganz neuen Rollen. Und süße Törtchen werfen sich fürs gesellige Käffeekränzchen so richtig schick in Schale. Bezaubernd!

Zu den Deko-Ideen
Cupcake-Manschetten

Downloads

Cupcakes, die süßen Törtchen mit Tuff, präsentieren Sie stilecht in hübschen Cupcake-Manschetten. Hier finden Sie die Vorlage zum Herunterladen.

Jetzt herunterladen

Alle Tassen im Schrank?

Zum Blog

Rezept-Galerie

Zu den Rezepten

Kaffee und Kuchen - die besten Rezepte
Torten-Träume

Schwelgen Sie mit uns in Torten-Träumen - wir haben himmlische Rezepte für Sie!

Käsekuchen

Der saftige Käsekuchen ist ein Klassiker aus Omas Backstube. Die schönsten Rezepte!

Becherkuchen

Schnell und einfach: Für Becherkuchen brauchen Sie keine Waage.

Biskuitrolle

Luftiger Teig mit cremiger Füllung - so muss eine gute Biskuitrolle sein!

Zur Ansicht dieses Videos installieren Sie bitte den Adobe Flash Player.

Eine einfache Holzschatulle wird zu einer dekorativen Teedose umgestaltet.