In der Tasse - Portionierung und andere Verwendungsmöglichkeiten

In der Tasse: Portionierung und andere Verwendungsmöglichkeiten - Reis_Wasser_F1347903_7
Foto: Food & Foto

Hier finden Sie Tipps und Tricks rund um Getränke, Wasser und Tassenportionen!

So finden Sie die perfekte Reismenge:

Die Hauswirtschaftsmethode für die optimale Reisemenge lautet: Für 4 Personen eine Tasse (ca. 125 Gramm) zweimal mit Reis füllen. In eine Schüssel schütten und mit kaltem Wasser unter Rühren waschen. Das Wasser zwei- bis dreimal wechseln. Reis abtropfen lassen, in einen Topf geben. Mit derselben Tasse die doppelte Menge Wasser abmessen und zugießen.

Eier trennen:

Foto: Food & Foto

Für ungeübte Köche gilt: Eier immer lieber stets in einer Tasse separat aufschlagen. Denn so ruiniert ein verdorbenes Exemplar nicht gleich den ganzen Teig.

Hefe geht auf dank Wasserglas:

Foto: Food & Foto

Alle, die gern mal spontan backen, sollten Trockenhefe im Vorrat haben. Ein Päckchen (Sieben Gramm) entspricht einem halben Würfel frischer Hefe und reicht für 500 Gramm Mehl. Einfach mit dem Mehl mischen, auf den Vorteig können Sie verzichten. Ansonsten weiter genau ans Rezept halten. Und stellen Sie eine Tasse Wasser mit in den Ofen. Der Wasserdampf sorgt nämlich dafür, dass der Hefeteig besonders gut aufgeht und das Brot locker wird. Die Kruste sieht besonders dekorativ aus, wenn Sie den Teig vor dem Backen mehrmals mit einem scharfen Messer einschneiden.

Dressing im Marmeladenglas:

Foto: Food & Foto

Ein Salatdressing ist schnell und einfach gemacht, wenn man einen Schuss Zitronensaft oder Essig in ein sauberes Marmeladenglas gibt und mit der dreifachen Menge Oliven- oder Sonnenblumenöl auffüllt. Noch etwas Salz und Pfeffer dazu, den Deckel draufschrauben und schütteln. Voila - Vinaigrette!

Oliven im Glas frischhalten:

Foto: Food & Foto

Meist schafft man es nicht, ein ganzes Glas Oliven an einem Tag zu leeren, und es bleiben einige übrig. Das macht nichts, denn Oliven halten noch zwei bis drei Wochen, wenn Sie das Glas mit Wasser auffüllen, sodass die Oliven bedeckt sind. Dann eine Prise Salz hinzufügen, eine Zitronenscheibe drauflegen und in den Kühlschrank stellen.

Limettensaft herstellen:

Foto: Food & Foto

Aus den Limetten können Sie mehr Saft herausholen, wenn Sie sie vor dem Auspressen mit leichtem Druck der flachen Hand auf dem Tisch hin- und herrollen.

Kochen mit Wein:

Foto: Food & Foto

Die goldene Regel für den Einsatz von Wein beim Kochen: Niemals einen verwenden, den Sie nicht auch trinken würden. Schmeckt ein Wein nach Essig oder Kork, versuchen Sie ihn zurückzugeben, aber geben Sie ihn nicht ins Essen.

Die anderen Küchenbereiche:

In der Küche

Auf dem Brett

Im Ofen

In der Pfanne

Im Topf

Im Kühlschrank

Im Einkaufskorb

In der Schüssel

Kategorie & Tags

Anzeige

LECKER empfiehlt

Mediterranes Rotbarschfilet mit cremiger Polenta
Dampfgaren ist im Trend!

Alles über die schonende Garmethode.

Großer Blogger- Wettbewerb

Arla Kærgården sucht eure besten Rezepte zum Brunch.

Leckere Sommersalate

mit Dekotipps und Rezeptideen für Ihre Sommerparty.

Bloggeraktion mit tollen Preisen

Wir suchen eure Lieblingsrezepte mit COMTÉ!

Die besten Eis-Rezepte

Leckere Erfrischung, ganz einfach selbst gemacht!

Das war die Prep&Cook Night

Tolle Rezepte und Impressionen der KRUPS Kochevents.

LECKER bei WhatsApp

LECKER Magazin

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved