Die Porridge-Story

Die ersten Belege für Porridge-ähnliche Speisen sind prähistorisch. Jungsteinzeitliche Bauern kultivierten bereits Hafer, der in Wasser oder Milch gekocht wurde. Angelsächsische Quellen beschreiben ein Gericht das aus Hafer-, Gersten- und Roggenmehl und Gemüse hergestellt wird.

Im 18. Jahrhundert erschienen erstmals Rezepte für Porridge in englischen Kochbüchern. Arme Leute gaben diesem Gericht mit Butter sowie Pfeffer Geschmack und servierten es täglich zu jeder Mahlzeit. Verfeinert mit Wein, Sherry oder getrockneten Früchten war der Porridge ein Genuss für die Reichen.

 

Kölln Porridge – chic und lecker

Auch heute gibt es nichts Leichteres und Leckeres als eine Portion Porridge am Tag! Ein Porridge aus Blütenzarten Köllnflocken ist mit wenigen Zutaten im Handumdrehen zubereitet und kann vielseitig variiert werden. Ob mit Kokosmilch, Kaffee oder mit frischen Früchten – mit dem folgenden Basisrezept haben Sie ein tolles Grundrezept, das Sie ganz nach Ihrem persönlichen Geschmack bzw. Lust und Laune vielseitig variieren können:

 

Rezept-Vorschlag

4 geh. EL Blütenzarte Köllnflocken
250 ml Vollmilch oder Wasser
1 Prise Salz
1 EL Zucker

Blütenzarte Köllnflocken mit der Flüssigkeit und Salz aufkochen, von der Herdplatte nehmen und zugedeckt 3-4 Minuten stehen lassen. In einen tiefen Teller füllen, mit Zucker bestreuen und servieren.

Aber haben Sie schon einmal etwas von Ofen-Porridge, Trink-Porridge oder von Overnight Oats gehört? Probieren Sie unsere tollen Rezeptideen (siehe unten) doch einmal aus!

Weitere Informationen finden Sie unter www.koelln.de und unter www.welt-der-rezepte.de

Spiralschneider
UVP: EUR 22,00
Preis: EUR 9,97 Prime-Versand
Sie sparen: 12,03 EUR (55%)
Bosch Stabmixer
UVP: EUR 64,99
Preis: EUR 35,44 Prime-Versand
Sie sparen: 29,55 EUR (45%)
Weinfass mit Zapfhahn
 
Preis: EUR 38,88 Prime-Versand
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved