Dithmarscher Gänseeintopf

Aus kochen & genießen 12/2015
Dithmarscher Gänseeintopf Rezept

Der Eintopf aus kräftigem Fond, viel Gemüse und butterweichen Keulen wärmt an kalten Tagen

Zutaten

Für Personen
  • 1/2   Sellerieknolle 
  • 5   Möhren 
  • 1 Stange/n  Porree 
  • 4   Zwiebeln 
  • 1 kg  Gänseklein 
  • 1 TL  Pfefferkörner 
  • 2   Lorbeerblätter 
  •     Salz 
  • 1 kg  Weißkohl 
  • 4   Gänsekeulen (ca. 2 kg) 
  • 2 El  Öl 
  •     Pfeffer 
  • 1/2 Bund  Petersilie 

Zubereitung

195 Minuten
ganz einfach
1.
Für den Gänsefond Sellerie, 2 Möhren und Porree schälen bzw. putzen, waschen und klein schneiden. 2 Zwiebeln schälen und vierteln. Das ­Gänseklein waschen und in einen Topf geben. Vorbereitetes Gemüse, Zwiebeln, Pfefferkörner, Lorbeer und 2 TL Salz zufügen. 2 l Wasser angießen, aufkochen und offen ca. 1 1⁄2 Stunden köcheln. Entstandenen Schaum abschöpfen. Brühe durch ein Sieb gießen und beiseitestellen.
2.
Für den Eintopf Kohl putzen, waschen, vierteln und in Streifen vom Strunk schneiden. 3 Möhren schälen, waschen und in Scheiben schneiden. 2 Zwiebeln schälen und würfeln. Gänsekeulen waschen, trocken tupfen und im Gelenk halbieren.
3.
Öl in einem Topf erhitzen. Keulen darin rundherum goldbraun anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen. Zwiebeln, Kohl und Möhren im heißen Bratfett glasig dünsten. Mit Gänsefond ablöschen. Keulen auf das Gemüse legen (s. Tipp). Alles aufkochen und zugedeckt ca. 1 1⁄2 Stunden köcheln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Petersilie waschen, trocken schütteln, hacken und darüberstreuen.
4.
TIPP - Weiter Topf: Die angebratenen Keulen mit der Hautseite nach oben nebeneinander auf das Gemüse legen. So bleiben auch nach dem Garen die Röstaromen erhalten.

Ernährungsinfo

6 Personen ca. :
  • 500 kcal
  • 58g Eiweiß
  • 24g Fett
  • 9g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved