Donut-Torte mit Frischkäsecreme

Donut-Torte mit Frischkäsecreme Rezept

Zutaten

Für Torte (28 Donuts)
  • 400 Mehl 
  • 1 Packung  Trockenhefe 
  • 50 Zucker 
  • 30 Butter 
  • 175 ml  + 4–6 EL Milch 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 1   Eigelb (Größe M) 
  • 1 Prise  Salz 
  • 150 tiefgefrorene Himbeeren 
  • 450 + ca. 10 1/2 TL Doppelrahm-Frischkäse 
  • 75 Puderzucker 
  •     Saft und Schale von 1 Bio-Zitrone 
  • 2–3 EL  Zuckerperlen 
  • 1–2 Öl zum Frittieren (je nach Größe des Topfes) 
  •     Mehl 
  •     Backpapier 
  •     Einmal-Spritzbeutel 

Zubereitung

120 Minuten
ganz einfach
1.
Mehl, Hefe und Zucker in einer Schüssel mischen. Butter in einem Topf bei schwacher Hitze schmelzen, 175 ml Milch zugießen und lauwarm erwärmen, vom Herd nehmen. Ei, Eigelb und Salz zur Mehl-Mischung geben.
2.
Milch-Butter-Mischung dazugießen. Zuerst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen 5–6 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. Teig zu einer Kugel formen und zugedeckt ca. 1 1/2 Stunden bei Zimmertemperatur gehen lassen.
3.
Anschließend den Teig nochmals mit den Händen durchkneten und mindestens 3 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. (Man kann den Teig auch über Nacht im Kühlschrank stehen lassen. Dann sollte er ca. 1 Stunde vor der Weiterverarbeitung bei Zimmertemperatur stehen gelassen werden.).
4.
Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 1–1 1/2 cm dick ausrollen, mit einem Donutausstecher ca. 28 Kreise (6,5 cm Ø) ausstechen (Alternativ können auch mit einem Kreisaustecher oder einem Glas Kreise ausgestochen werden und aus der Mitte jedes Teigkreises noch je ein weiterer Kreis von ca. 2 cm Ø ausgestochen werden).
5.
Teigreste immer wieder verkneten, ausrollen und weitere Kreise ausstechen, bis der Teig aufgebraucht ist. Teigkreise nebeneinander auf ein mit Mehl bestäubtes Backpapier setzen. Donuts leicht mit Mehl bestäuben, mit einem sauberen Geschirrtuch bedecken und ca. 1 Stunde bei Zimmertemperatur gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
6.
Öl in einem großen, weiten Topf erhitzen (175–180 °C; Fett-Thermometer benutzen). Portionsweise 3–4 Donuts von beiden Seiten 1 1/2–2 Minuten frittieren (mit der Schaumkelle wenden). Mit einer Schaumkelle herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
7.
Zwischen den Portionen immer wieder kontrollieren, ob die Temperatur noch bei 175–180 °C ist. Donuts auskühlen lassen.
8.
Für die Füllung Himbeeren ca. 30 Minuten auftauen lassen, in einen hohen Rührbecher geben, pürieren und durch ein Sieb streichen. 250 g Frischkäse, 25 g Puderzucker, Zitronensaft und -schale glatt rühren.
9.
Himbeermark locker unter die Frischkäse-Masse rühren. Masse in einen Spritzbeutel mit "Berliner"-Tülle füllen. In 28 Donuts mit einem spitzen Messer jeweils 4 kleine Einstiche auf der unteren Seite machen und Donuts mit der Himbeer-Mischung füllen.
10.
7 Donuts auf der Servierplatte zu einem Kreis anrichten (1 Donut in die Mitte, 6 Donuts außenherum). 7 Donuts von der Unterseite mit je 1/2 TL Frischkäse bestreichen und auf die angerichteten Donuts legen.
11.
Diesen Vorgang noch 2 weitere Male wiederholen, so dass 4 Lagen entstehen.
12.
Für das Frosting 200 g Frischkäse, 50 g Puderzucker und 4–6 EL Milch verrühren (wenn die Frischkäse-Masse noch zu fest sein sollte, noch etwas Milch dazugeben). Frischkäse-Frosting mit einem Löffel auf der oberen Donutschicht verteilen.
13.
Mit Zuckerperlen bestreuen und servieren.

Ernährungsinfo

1 Torte (28 Donuts) ca. :
  • 190 kcal
  • 790 kJ
  • 3g Eiweiß
  • 13g Fett
  • 16g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Spiralschneider
 
Preis: EUR 8,98 Prime-Versand
Avocadoschneider
 
Preis: EUR 9,99
Smoothie Mini Mixer
 
Preis:
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved