Edelgulasch vom Hirsch

Aus LECKER 10/2010
Edelgulasch vom Hirsch Rezept
Bewerten Sie uns jetzt:

Zutaten

Für Personen
  • 800 g   Hirschgulasch (frisch oder TK)  
  • 10 g   getrocknete Steinpilze  
  • 200 g   kleine Champignons  
  • 5   Zwiebeln  
  • 2 EL   Butterschmalz  
  •     Salz und Pfeffer 
  •     Zucker 
  • 1 EL   Tomatenmark  
  • 2 EL   Mehl  
  • 1/4 l   trockener Rotwein  
  • 2 TL   klare Brühe (instant) 
  • 6   Brötchen (vom Vortag) 
  • 1/4 l   Milch  
  • 1 EL   Butter  
  • 4 Stiel(e)   Thymian  
  • 3   Eier (Gr. M) 
  • 4 EL   angedickte Wildpreiselbeeren (Glas) 
  • 100 g   Schlagsahne  

Zubereitung

150 Minuten
ganz einfach
1.
Gulasch evtl. auftauen lassen. Steinpilze in 1/2 l warmem Wasser ca. 30 Minuten einweichen. Champignons säubern. Zwiebeln schälen und 4 in Streifen schneiden. Steinpilze abgießen, das Einweichwasser auffangen.
2.
Gulasch trocken tupfen.
3.
Schmalz in einem Bräter erhitzen und Champignons darin 3–4 Minuten braten. Herausnehmen. Gulasch im Bratfett bei starker Hitze portionsweise braun anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss Zwiebelstreifen mitbraten.
4.
Gesamtes Gulasch wieder in den Bräter geben. Tomatenmark einrühren, mit Mehl ­bestäuben und alles kurz anschwitzen. Wein und Pilzwasser angießen, Brühe einrühren und unter Rühren aufkochen. Zugedeckt bei schwacher Hitze 1 1/2–2 Stunden schmoren.
5.
Evtl. etwas Wasser nachgießen.
6.
Inzwischen für die Knödel Brötchen in Würfel schneiden. Milch erhitzen, über die Brötchen gießen und ca. 30 Minuten einweichen. Übrige Zwiebel fein würfeln und in der heißen Butter glasig dünsten. Thymian waschen, trocken tup­fen, Blättchen hacken.
7.
Eier, Zwiebelwürfel und Thymian zu den Brötchen geben. Alles gut verkneten, mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Masse ca. 8 Knödel formen.
8.
Die Steinpilze evtl. hacken. Ca. 30 Minuten vor Schmorzeit­ende Steinpilze, Champignons und 2 EL Preiselbeeren zum Gulasch geben, mitschmoren. Für die Knödel reichlich Salzwasser in einem weiten Topf aufkochen.
9.
Knödel ins sieden­de Wasser geben und 15–20 Minuten gar ziehen lassen.
10.
Sahne halbsteif schlagen und 2 EL Preiselbeeren locker unterheben. Knödel mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben, gut abtropfen lassen. Gulasch mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Mit Knödeln und jeweils einem Klecks Preiselbeersahne anrichten.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 860 kcal
  • 60g Eiweiß
  • 31g Fett
  • 69g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Anzeige

LECKER empfiehlt

Exklusives Koch-Event mit TV-Koch „Studi“
Gewinnspiel mit TV-Koch "Studi"

Einladung für ein exklusives Kochevent zu gewinnen!

Orangen-Joghurt-Creme mit Schokolade
Großer Elinas Rezeptwettbewerb

Ihr Lieblingsrezept mit cremigem Joghurt nach griechischer Art.

Dampfgaren mit AEG
Dampfgaren ist im Trend!

Alles über die schonende Garmethode.

Brombeer Scones
Brunch mit Freunden

Rezepte für Süßes und Herzhaftes sowie tolle Dekoideen.

Kartoffelsalat à la Chili con Carne
Salate und Fingerfood

Tolle Ideen für ein spätsommerliches Picknick.

NOA Gewinnspiel
Weber-Grill zu gewinnen!

Mit dem pflanzlichen Genießer-Quartett von NOA.

Das war die Prep&Cook Night

Tolle Rezepte und Impressionen der KRUPS Kochevents.

KitchenAid in Kristallblau
LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 
Beliebte Rezeptgalerien

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Rund ums Rezept
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved