Eierlikör-Nougat-Torte

Eierlikör-Nougat-Torte Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 150 g   schnittfeste Nuss-Nougatmasse  
  • 50 g   Zartbitter-Schokolade  
  • 800 g   Schlagsahne  
  • 125 g   kalte Butter  
  • 60 g   Puderzucker  
  • 1   Eigelb  
  • 300 g   Mehl  
  • 1   gehäufter TL Kakaopulver  
  • 2 1/2 TL   Backpulver  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 125 g   Zucker  
  • 100 g   Speisestärke  
  • 2 TL   Lebkuchengewürz  
  • 1 EL   Aprikosen-Konfitüre  
  • 5 Blatt   Gelatine  
  • 2 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 180 ml   Eierlikör  
  • 2 EL   Kakaopulver zum Verzieren 
  •     Frischhaltefolie 
  •     Backpapier 
  •     Mehl 

Zubereitung

120 Minuten
1.
Für die Nougatcreme Nougat und Schokolade hacken. 300 g Sahne aufkochen, vom Herd ziehen. Nougat und Schokolade in der heißen Sahne schmelzen. Creme in einen saubere, trockene Schüssel umfüllen, im Kühlschrank vollständig auskühlen lassen. Für den Mürbeteig Butter in kleinen Stücken, Puderzucker, 1 Eigelb, 175 g Mehl, Kakao und 1/2 Teelöffel Backpulver zu einem glatten Teig verkneten. In Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen. In der Zwischenzeit für den Biskuit Eier trennen. Eiweiß mit 4 Esslöffel Wasser steif schlagen, Zucker einrieseln lassen. Eigelb nach und nach unterrühren. 125 g Mehl, Stärke, 2 Teelöffel Backpulver und Lebkuchengewürz mischen, auf die Eischaummasse sieben und unterheben. Boden einer Springform (26 cm Ø) mit Backpapier auslegen. Biskuitmasse einfüllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: nicht geeignet/ Gas: Stufe 2) 25-30 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Mürbeteig auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 4 mm dick ausrollen. Einen runden Boden (26 cm Ø) ausschneiden. Aus dem restlichen Teig verschieden große Sterne ausstechen. Boden und Sterne auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) Sterne ca. 5 Minuten, Boden ca. 10 Minuten backen. Auskühlen lassen. Biskuitboden aus der Form lösen, Backpapier abziehen und Boden zweimal waagerecht durchschneiden. Mürbeteigboden mit Konfitüre bestreichen, unteren Biskuitboden darauflegen. Einen hohen Tortenring um den Boden stellen. 4 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 300 g Sahne mit 1 Päckchen Vanillin-Zucker steif schlagen. Gelatine ausdrücken, bei milder Hitze auflösen, 100 ml Likör unterrühren. Likör unter die Sahne heben. Kurz kalt stellen. Nougatcreme mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig aufschlagen. Cremes in je einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen und abwechselnd als Ringe auf den unteren Boden spritzen. Zweiten Boden darauflegen, etwas andrücken. Rest Creme wieder abwechselnd als Ringe darauf spritzen. Letzten Boden darauflegen, andrücken. Torte mindestens 3 Stunden kalt stellen. 200 g Sahne mit 1 Päckchen Vanillin-Zucker steif schlagen. 1 Blatt Gelatine einweichen. Torte aus dem Ring lösen, mit der Sahne einstreichen. Rest Sahne in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle geben und Tupfen auf die Torte spritzen, so dass ein Rechteck entsteht. Gelatine gut ausdrücken, auflösen, 80 ml Eierlikör unterrühren. Eierlikör in das Rechteck gießen und gleichmäßig verstreichen. Torte ca. 30 Minuten kalt stellen. Torte mit Kakao bestäuben und mit den Mürbeteigsternen verzieren
2.
Wartezeit ca. 4 1/2 Stunden. Foto: Först,

Ernährungsinfo

16 Stück ca. :
  • 480 kcal
  • 2010 kJ
  • 8g Eiweiß
  • 29g Fett
  • 44g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

 
 
 
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved