Eierlikör-Spätzle aus der Mikrowelle

Aus LECKER.de

Zutaten

Für Portionen
  • 150 Weizenmehl Type 405 
  • 125 Magerquark 
  • 2 Stück(e)  Eier 
  • 50 ml  Milch (lauwarm) 
  • 1 Prise(n)  Salz 
  • 100 Mohnmasse 
  • 1 Flasche(n)  VERPOORTEN ORIGINAL Eierlikör nach Belieben 
  • 1 etwas  Butter zum Ausstreichen der Förmchen 
  • 1 einige  Früchte zum Garnieren 

Zubereitung

20 Minuten ( + 15 Minuten Wartezeit )
1.
Alle Zutaten (bis auf die Mohnmasse und den VERPOORTEN ORIGINAL Eierlikör) in einer Rührschüssel zu einem zähen Teig verschlagen und ca. 10 Min. ruhen lassen. Anschließend nochmals kräftig durchschlagen und mit einem Spätzle-Hobel den Teig in kochendes Salzwasser einhobeln. Spätzle aufkochen lassen bis sie an der Oberfläche schwimmen. Mit einem Schaumlöffel die Quarkspätzle abschöpfen und in einem Sieb abtropfen lassen.
2.
Die Mohnmasse mit VERPOORTEN ORIGINAL Eierlikör zu einem zähen Brei verrühren. Die abgetropften Quarkspätzle mit der Mohn-Eierlikörmasse verrühren. Mohnspätzle in ein kleines, mikrowellengeeignetes Förmchen füllen (Förmchen vorher mit Butter ausstreichen) und bei ca. 800 Watt ca. 2 Minuten in der Mikrowelle garen.
3.
Die Mohnspätzle in den Förmchen kurz stehen lassen und den Garvorgang in der Mikrowelle nochmals wiederholen. Wenn die fertig gegarte Masse leicht abgekühlt ist, die Mohnspätzle auf einen Teller stürzen und mit Früchten und VERPOORTEN ORIGINAL Eierlikör garnieren.
4.
Am besten schmeckt das außergewöhnliche Eierlikör-Dessert, wenn es lauwarm serviert wird.

Kategorien & Tags

LECKER bei WhatsApp

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved