Einfach Bordeaux – 100 Bordeaux und urbane Küche

Im Namen von Bordeaux unterwegs: Weinsommelier Markus Del Monego (links) und Koch Stevan Paul (rechts)
Im Namen von Bordeaux unterwegs: Weinsommelier Markus Del Monego (links) und Koch Stevan Paul (rechts)

Welcher Wein passt zu welchem Essen? Eine vielgestellte Frage, auf die die Broschüre "100 Bordeaux zum Entdecken" die Antwort liefert! Sie zeigt, wie vielfältig die Weinfarben sind und gibt Tipps für die Kombination von Bordeaux-Weinen und Speisen.

Bordeaux ist vor allem eines: vielfältig! Da sind die lebendig-fruchtigen und strukturiert-eleganten Weißweine, die intensiv-fruchtigen und lebhaften Rosés, die kräftigen, geschmeidigen und strukturierten Rotweine und die intensiven Edelsüßen. Diese acht Weinfarben sind eine gute Orientierung in der großen Bandbreite des Angebots. Genau das bietet auch die Selektion "100 Bordeaux zum Entdecken".

Jedes Jahr verkostet eine professionelle Jury einige hundert Weine, um schließlich 100 Weine zwischen 5 und 29 Euro zu küren, die die Region ein Jahr lang in Deutschland repräsentieren. Kopf der Jury ist Markus Del Monego, seines Zeichens Master of Wine und Sommelier Weltmeister. Zum ersten Mal werden in diesem Jahr die Weine in Kombination mit urbanen Rezeptideen präsentiert. Für die Kreation konnte der Fachverband der Bordeaux-Weine (CIVB) den passionierten Kulinariker und Buchautor Stevan Paul gewinnen (Foto rechts).

Im Zusammenspiel mit dem Weinexperten Del Monego sind so für jede Weinfarbe spannende klassische und experimentelle Kombinationen aus Wein und Speisen entstanden, veröffentlicht in einer kostenlosen Broschüre.

Hier ein paar generelle Tipps für die Kombination von Bordeaux-Weinen und Speisen:

1. Es gibt keine goldene Regel. Jeder hat seinen eigenen Geschmack und so gibt es nie nur einen passenden Wein zu einem Gericht. Entscheidend ist, die Bestandteile von Wein und Speise in Einklang zu bringen, so dass sie sich nicht gegenseitig dominieren.

2. Leichte, einfache Speisen – leichter, einfacher Wein.

3. Schwere, komplexe Speisen verlangen einen kräftigen, komplexen Wein.

4. Salzige Speisen harmonisieren auch mit einem Hauch Süße.

5. Reichhaltige Speisen passen ideal zu körperreichen Weinen.

6. Süße Speisen verschmelzen perfekt mit süßen Weinen.

7. Süße Speisen genießt man nicht mit trockenen, säurebetonten Weinen.

Anzeige

LECKER empfiehlt

Exklusives Koch-Event mit TV-Koch „Studi“
Gewinnspiel mit TV-Koch "Studi"

Einladung für ein exklusives Kochevent zu gewinnen!

Orangen-Joghurt-Creme mit Schokolade
Großer Elinas Rezeptwettbewerb

Ihr Lieblingsrezept mit cremigem Joghurt nach griechischer Art.

Kartoffelsalat à la Chili con Carne
Salate und Fingerfood

Tolle Ideen für ein spätsommerliches Picknick.

Dampfgaren mit AEG
Dampfgaren ist im Trend!

Alles über die schonende Garmethode.

Brombeer Scones
Brunch mit Freunden

Rezepte für Süßes und Herzhaftes sowie tolle Dekoideen.

NOA Gewinnspiel
Weber-Grill zu gewinnen!

Mit dem pflanzlichen Genießer-Quartett von NOA.

Das war die Prep&Cook Night

Tolle Rezepte und Impressionen der KRUPS Kochevents.

KitchenAid in Kristallblau

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved