Einfache Cookie-Bars - so geht's

Süßes Kuchenglück im Quadrat: Für die Cookie-Bars wird zunächst ein Keksteig zubereitet und anschließend zweimal gebacken - einmal kurz ohne, einmal etwas länger mit einem köstlichen Belag aus Kokosraspel und Mandeln. Der Clou ist dabei die gezuckerte Kondensmilch, mit der der Kuchen vor dem zweiten Backdurchgang übergossen wird.

 

Diese Zutaten brauchst du für ca. 12 Stücke:

  • 115​ ​g​ ​Butter
  • 165​ ​g​ ​brauner​ ​Zucker
  • 1​ ​TL​ ​Vanilleextrakt
  • 1​ ​Ei
  • 135​ ​g​ ​Mehl
  • 85​ ​g​ ​Schoko​-Butterkekse
  • 1⁄2​ ​TL​ ​Backpulver
  • 1⁄4​ ​TL​ ​Salz
  • 90​ ​g​ ​große​ ​Schoko-Drops
  • 130​ ​g​ ​Schoko-Tröpfchen
  • 130​ ​g​ ​Kokosraspel
  • 55​ ​g​ ​Mandeln
  • 340​ ​g​ gezuckerte ​Kondensmilch (z. B. Milchmädchen)
 

So geht's Schritt für Schritt:

  1. Butter und braunen Zucker vermischen. Vanilleextrakt und Ei hinzugeben und weiter rühren. Mehl, Schokoladenkeks-Krümel, Backpulver und Salz unterheben. Große Schokodrops hineinrühren. Auf einem ausgelegten Backblech verteilen und andrücken. 5 Minuten lang bei 180 °C backen.
  2. Aus dem Backofen nehmen und mit kleinen Schoko-Tröpfchen, Kokosraspel und Mandelscheiben bestreuen. Kondensmilch darübergießen und mit Schoko-Tröpfchen bestreuen. 25 Minuten lang bei 180 °C backen.
  3. Die Cookie-Bars ca. 30 Minuten lang abkühlen lassen und dann für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

LECKER bei WhatsApp

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved