Eingelegte Paprika mit Kapern

Eingelegte Paprika mit Kapern Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   rote und gelbe 
  •     Paprikaschoten 
  • 2-3 EL  Essig 
  • 1 EL  flüssiger Honig 
  •     oder Zucker 
  •     Salz, weißer Pfeffer 
  • 6-8 EL  Olivenöl 
  • 1-2   Knoblauchzehen 
  • 2   Lauchzwiebeln 
  • 1/2   Bund/Töpfchen Oregano 
  • 1 EL  Kapern (aus dem Glas) 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Paprika putzen, waschen und längs vierteln. Paprika häuten und in eine flache Schale legen
2.
Essig, Honig, Salz und Pfeffer verrühren. Öl kräftig darunter schlagen. Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden. Oregano waschen und, bis auf etwas zum Garnieren, hacken. Mit Kapern, Knoblauch und Lauchzwiebeln zur Marinade geben
3.
Marinade über die Paprika verteilen und mind. 5 Stunden, am besten über Nacht, ziehen lassen. Anrichten und mit dem übrigen Oregano garnieren. Dazu passt Weißbrot

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 200 kcal
  • 840 kJ
  • 2g Eiweiß
  • 16g Fett
  • 10g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved