Eingelegte Schalotten in Portwein

Eingelegte Schalotten in Portwein Rezept

Zutaten

  • 40 + 1 Prise + 2 TL Zucker 
  • 500 ml  heller Portwein 
  • 5 Stiel(e)  Thymian 
  • 5   Zweige Rosmarin 
  • 1 EL  heller Balsamico Essig 
  •     Salz 
  • 12   Schalotten (à ca. 40 g) 
  • 3 EL  Olivenöl 
  •     Pfeffer 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
40 g Zucker mit 2 EL Wasser in einen Topf geben und zu einem goldbraunen Karamell kochen. Portwein und 5 EL Wasser zugießen. Thymian und Rosmarin waschen. Im Portwein ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
2.
Mit Essig, 1 Prise Zucker und Salz abschmecken. In der Zwischenzeit Schalotten schälen und halbieren. Backblech mit Öl einpinseln und mit Salz und 1 TL Zucker bestreuen. Schalotten auf das Blech legen und mit Salz, Pfeffer und 1 TL Zucker würzen.
3.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten backen. Fond nochmals aufkochen, Schalotten gleichmäßig in die sauberen Twist-off-Gläser füllen, mit Fond aufgießen, gut verschließen und ca. 5 Minuten auf den Deckel stellen.
4.
Ausgekühlte Gläser im Kühlschrank aufbewahren. Haltbarkeit 7–10 Tage. Schalotten schmecken z. B. zu Käse und Fleisch.

Ernährungsinfo

  • 170 kcal
  • 710 kJ
  • 3g Eiweiß
  • 3g Fett
  • 28g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved