Eisbein-Sauerfleisch zu Bratkartoffeln

Eisbein-Sauerfleisch zu Bratkartoffeln Rezept
Bewerten Sie uns jetzt:

Zutaten

Für Personen
  • 1 Bund   Suppengrün  
  • 3   mittelgroße Zwiebeln  
  • 3 kg   gepökeltes Vordereisbein (4–5 Stück) 
  • 200 ml   Weißwein-Essig  
  • 2   Lorbeerblätter  
  • 3   Gewürznelken  
  • 8–10   Pimentkörner  
  • 1–2 TL   Pfefferkörner  
  • 3–4 Stiel(e)   glatte Petersilie  
  • 2 Blatt   weiße Gelatine  
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1–2 EL   Zucker  
  • 1 kg   festkochende Kartoffeln  
  • 40 g   Butterschmalz  

Zubereitung

270 Minuten
1.
Suppengrün putzen, waschen und abtropfen lassen. Sellerie und Porree in grobe Stücke schneiden. Möhren ganz lassen oder halbieren. 2 Zwiebeln schälen und halbieren. Eisbein, 150 ml Essig, Suppengrün, Zwiebeln, Lorbeerblätter, Nelken, Piment- und Pfefferkörner in einen großen Topf geben. 2,5–3 Liter kaltes Wasser angießen, bis die Haxen bedeckt sind. Aufkochen, mit einer Schaumkelle abschäumen und zugedeckt bei schwacher bis mittlerer Hitze ca. 2 1/2 Stunden weich kochen. Eisbeine aus dem Sud heben, Sud durch ein feines Sieb gießen und auskühlen lassen. Eisbeine abkühlen lassen. Fleisch von Haut, Fett und Knochen befreien (ca. 650 g Fleisch). Fleisch evtl. etwas kleiner schneiden. Gekochte Möhren in Scheiben schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen, bis auf etwas zum Garnieren, abzupfen (evtl. in Streifen schneiden). Möhren und Petersilienblättchen mit dem Fleisch mischen und in eine Schüssel geben. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Kalten Sud entfetten, ca. 750 ml abmessen und in einem Topf erhitzen. Gelatine in dem heißen Sud auflösen und mit Salz, Pfeffer, restlichem Essig und Zucker abschmecken. Sud über das Fleisch gießen, bis dieses knapp bedeckt ist. Abkühlen lassen, dann zugedeckt über Nacht kalt stellen. Kartoffeln gründlich waschen und in reichlich kochendem Wasser ca. 20 Minuten garen. Kartoffeln abgießen, unter kaltem Wasser abschrecken und die Schale abziehen. Kartoffeln auskühlen lassen und in Scheiben schneiden. 1 Zwiebel schälen und fein würfeln. Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen. Kartoffeln darin unter Wenden ca. 10 Minuten goldbraun braten. Zwiebeln erst kurz vor Ende der Bratzeit zufügen und mitbraten. Kartoffeln mit Salz und Pfeffer würzen. Zu Sauerfleisch und Bratkartoffeln Remouladensoße und grünen Salat reichen
2.
Wartezeit ca. 15 Stunden

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 510 kcal
  • 2140 kJ
  • 39g Eiweiß
  • 18g Fett
  • 46g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Anzeige

LECKER empfiehlt

Löwen-Geburtstagskuchen mit Arla Kærgården
Brunch mit Freunden

Rezepte für Süßes und Herzhaftes sowie tolle Dekoideen.

Rustikaler Western Kartoffelsalat
Leckere Sommersalate

mit Dekotipps und Rezeptideen für Ihre Sommerparty.

Mediterranes Rotbarschfilet mit cremiger Polenta
Dampfgaren ist im Trend!

Alles über die schonende Garmethode.

Saupiquet
Retro-Bike zu gewinnen

Im Wert von 1.000 € inkl. Schlemmerpaket von Saupiquet

Dreifrüchte Chutney
Den Sommer einfangen

Die besten Ideen für Liköre, Chutneys, Eis und Co.

Das war die Prep&Cook Night

Tolle Rezepte und Impressionen der KRUPS Kochevents.

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 
Beliebte Rezeptgalerien

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Rund ums Rezept
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved