Eisenbahnschienen mit Glühweingelee

Aus kochen & genießen 11/2016
Eisenbahnschienen mit Glühweingelee Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 200 Mehl 
  •     Salz 
  • 100 Butter 
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • 50 Puderzucker 
  • 400 Marzipan-Rohmasse 
  • 1/2 TL  gemahlener Zimt 
  • 4   Eigelb (Gr. M) 
  • 1-2 Blatt  Gelatine 
  • 250 ml  klarer Apfelsaft 
  • 500 ml  trockener Rotwein 
  • 1 Pck. (à 500 g)  Gelierzucker 2:1 
  • 1   Teebeutel "Glühfix" (für 750 ml Flüssigkeit) 
  •     Mehl 
  •     Frischhaltefolie 
  •     Einmal-Spritzbeutel 
  •     Backpapier 

Zubereitung

60 Minuten ( + 180 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Mehl, 1 Prise Salz, Butter, Ei, und Puderzucker mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Teig zu einer Kugel formen und in Folie gewickelt ca. 15 Minuten kalt stellen.
2.
In der Zwischenzeit Marzipan grob reiben, mit Zimt, 1 Prise Salz und Eigelben glatt rühren und in einen Spritzbeutel mit Sterntülle (15 mmm Ø) füllen. Beiseitelegen. Teig aus der Folie wickeln und auf einer mit Mehl ausgestreuten Arbeitsfläche 2–3 mm dünn zu einem ca. 20 x 35 cm großen Rechteck ausrollen. Daraus 2 ca. 8 cm breite Streifen schneiden. Übrigen Teig zusammenkneten und daraus einen weiteren ca. 8 cm breiten, ca. 35 cm langen Streifen schneiden. Die 3 Streifen vorsichtig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Teig an den kurzen Teigenden etwas hochklappen, damit später das Gelee nicht von den Keksen läuft. An den langen Teigrändern je einen Streifen mit der Marzipan-Mischung spritzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 15 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.
3.
In der Zwischenzeit Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Für das Gelee Apfelsaft, Rotwein und Gelierzucker in einem weiten Topf verrühren. Gewürz-Beutel zugeben, aufkochen und ca. 4 Minuten sprudelnd kochen lassen. 400 ml in einen Messbecher füllen. Gelatine gut ausdrücken, im heißen Gelee auflösen. Gelee abkühlen lassen. Übriges Gelee heiß in 3 saubere Gläser (à ca. 300 ml Inhalt) füllen, verschließen, ca. 5 Minuten auf die Deckelseite stellen, umdrehen, auskühlen lassen und anderweitig verwenden.
4.
Wenn das abgemessene Gelee leicht zu gelieren beginnt, dieses gleichmäßig in die "Eisenbahnschienen" gießen und auskühlen lassen. Wenn das Gelee fest ist, "Eisenbahnschienen" leicht schräg in ca. 60 Streifen (ca. 1,5 cm breit) schneiden.

Ernährungsinfo

60 Stück ca. :
  • 80 kcal
  • 2g Eiweiß
  • 4g Fett
  • 9g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved