Eiswürfel mal anders - die 5 besten Ideen!

Eiswürfel selber machen, das kann jeder! Aber aufpimpen, darauf kommt nicht jeder! Dabei geht das ganz leicht, zum Beispiel mit lustigen Eiswürfelformen oder eingefrorenen Früchten. Hier kommen 5 coole Ideen, die jedes stille Wässerchen zum Hingucker machen.

 

1. Eiswürfel mit Früchten

Eiswürfel mit Kirschen
Zu Eiswürfeln gefrorene Kirschen machen deinen Drink zum echten Hingucker

Damit das Wasserglas ab jetzt nie mehr trostlos aussieht, gibt es jetzt frisches Obst! Unser Favorit sind Eiswürfel mit fruchtigem Kern. Im Ganzen frosten besonders ansehnlich Kirschen mit Stil und süße Beeren. Wie das geht? Obst auf die einzelnen Kammern der Eiswürfelform verteilen, mit Wasser übergießen, gefrieren lassen. Fertig!

 

2. Eiswürfel mit Kräutern

Eiswürfel mit Kräutern

Vor allem in hausgemachter Limo schmeckt ein Eiswürfel mit frischen Kräutern hervorragned!

Aromakick für homemade Limonade und Co.: Eingefrorene Kräuter sind etwas für echte Gourmets. Sie sehen nicht nur "sophisticated" aus, sondern verleihen - einmal geschmolzen - dem Getränk zusätzliche Geschmacksnuancen. Für die Eiswürfel eignen sich alle Arten von Kräuter wie Rosmarin, Basilikum, Minze und Thymian. Einfach die Blätter abzupfen. Eiswürfelform mit Wasser füllen, Blätter hineingeben und ins Gefrierfach legen.

 

3. Eiswüfel mit Blüten

Eiswürfel mit Blüten
Super schön anzuschauen und ein echter Garant für kühle Drinks: Blüten-Eiswürfel, Foto: Manuta / AdobeStock

Essbare Blüten sorgen nicht nur auf leckeren Gerichten für einen Eyecatcher. Auch in Form von Eiwürfeln machen bunte Blüten viel her. Du findest sie in gut sortierten Supermärkten oder in Bioläden und kannst sie mit etwas Wasser und passenden Eiswürfelformen einfrieren. Lass allerdings die Finger von Blüten aus dem Garten oder Park - diese sind zwar schön anzuschauen, essen solltest du sie trotzdem nicht. 

 

4. Eiswürfel mit Fruchtpüree 

Eiswürfel mit Fruchtpüree
Fruchtig und im wahrsten Sinne des Wortes cool: Eiswürfel mit Fruchtpüree

Die Lieblingsfrucht im Drink? Kein Problem! Ob Beeren, Kiwi, Banane, Orange oder Co. - püriere dein liebstes Stück Obst und füger dem Püree etwas Wasser hinzu. Gieße das Püree dann in eine Eiswürfelform und violá: Das gefrorene Fruchtpüree ist der iedale Eiswürfel für leckere Cocktails, denen eine gewisse Fruchtigkeit fehlt. Cheers!

 

5. Eiswürfel aus Fruchtsaft

Gefrorener Saft ist ideal, wenn du einen leicht wässrigen Geschmack im originalen Saft vermeiden möchtest

Hingucker-Qualitäten besitzen auch Eiswürfel aus Fruchtsaft. Hierfür eignen sich besonders Sorten, die durch strahlende Farben punkten, zum Beispiel roter Traubensaft, gelber Maracujasaft oder roséfarbener Guavensaft. Statt eines regulären Eiswüfels, verändern Saft-Eiswürfel den Geschmack des Saftes überhaupt nicht. Dazu die Eiswürfelformen bis zur Hälfte füllen, gefrieren und anschließend den anderen Saft darauf gießen. Prost!

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Spiralschneider
 
Preis: EUR 8,98 Prime-Versand
BIO Kokosöl
UVP: EUR 17,99
Preis: EUR 12,49 Prime-Versand
Sie sparen: 5,50 EUR (31%)
Getränkespender Globus
 
Preis: EUR 54,80
Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved