Engelsäuglein mit Preiselbeerfüllung

Aus LECKER-Sonderheft 5/2016
Engelsäuglein mit Preiselbeerfüllung Rezept

Die zarten Kekse aus Maismehl werden mit Fruchtaufstrich gefüllt. Wer ein paar für den Nikolaus retten will, stapelt sie vorsichtig in einer Blechdose.

Zutaten

Für Stück(e)
  • 260 Maismehl 
  • 90 Speisestärke (aus Mais) 
  • 125 Zucker 
  •     Salz 
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • 225 kalte Butter 
  • 175 rote Konfitüre (z.B. Preiselbeere) 
  • 2 EL  Puderzucker zum Bestäuben 
  •     Backpapier 

Zubereitung

60 Minuten ( + 60 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
260 g Maismehl, Stärke, Zucker, Ei, 1  Prise Salz und Butter in Würfeln in eine Schüssel geben. Mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt ca. 1 Stunde kalt stellen.
2.
Backofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller). Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Arbeitsfläche mit etwas Maismehl bestäuben. Teig darauf ca. 3 mm dünn ausrollen. 25–30 Kreise mit Wellenrand (ca. 5,5 cm Ø) und 25–30 Kringel mit Wellenrand (außen ca. 5,5 cm Ø; innen ca. 2 cm Ø) ausstechen. Teigreste immer wieder kurz verkneten, eventuell kühlen, ausrollen und ausstechen.
3.
Teigkreise und -kringel auf die Bleche verteilen und nacheinander im heißen Ofen ca. 9 Minuten goldbraun backen.
4.
Kekse auf den Blechen abkühlen, dann vorsichtig auf ein Kuchengitter legen und auskühlen lassen. Konfitüre erwärmen. Die Kekskreise damit bestreichen. Kringel daraufsetzen, fest werden lassen. Mit Puderzucker bestäuben.

Ernährungsinfo

30 Stück(e) ca. :
  • 135 kcal
  • 1g Eiweiß
  • 6g Fett
  • 17g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved