Ente à l'orange mit Pastinakenpüree

Ente à l'orange mit Pastinakenpüree Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 100 g   Schalotten  
  • 15 g   Pistazienkerne  
  • 75 g   getrocknetes Obst (z. B. Birne, Pflaume, Rosinen) 
  • 3–4 Stiel(e)   Thymian  
  • 3–4   Zweige Rosmarin  
  • 2 Scheiben   Weißbrot  
  • 4 EL   Öl  
  • 1 (ca. 1,75 kg)  küchenfertige Ente  
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1   Möhre  
  • 5   mittelgroße Zwiebeln  
  • 2 EL   Orangenmarmelade  
  • 300 g   mehlig kochende Kartoffeln  
  • 700 g   Pastinaken  
  • 75 g   Butter  
  • 1 TL   Kümmelsamen  
  • 300–350 ml   Milch  
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 1   unbehandelte Orange  
  • 150 ml   trockener Rotwein  
  • 400 ml   Gemüsebrühe  
  • 250 ml   Orangensaft  
  • 2–3 EL   Speisestärke  
  •     Zucker 
  •     Holzspießchen 
  •     Küchengarn 

Zubereitung

150 Minuten
ganz einfach
1.
Schalotten schälen und würfeln. Pistazien hacken. Getrocknetes Obst fein schneiden. Thymian und Rosmarin waschen, trocken schütteln. Etwas Thymian zum Garnieren beiseitelegen. Übrige Blättchen bzw. Nadeln von den Stielen zupfen und fein hacken. Brot würfeln. Kräuter, Schalotten, Pistazien, Brot, Früchte und Öl vermengen
2.
Ente waschen und trocken tupfen. Innen und außen mit Salz und Pfeffer einreiben. Ente mit Brot-Mischung füllen. Öffnung zustecken und festbinden. Ente auf dem Rost über der Fettpfanne im vorgeheizten Backofen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) zunächst ca. 1 3/4 Stunden braten. Möhre und Zwiebeln schälen, klein schneiden und auf der Fettpfanne verteilen. Ente nach ca. 1 Stunde in Abständen nach und nach mit 1/4 Liter leicht gesalzenem Wasser bestreichen. Marmelade erwärmen, durch ein Sieb streichen und die Ente damit einstreichen. Weitere ca. 15 Minuten im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) braten
3.
Inzwischen Kartoffeln und Pastinaken schälen, waschen und grob in Stücke schneiden. Zugedeckt in wenig kochendem Salzwasser ca. 30 Minuten garen. Butter in einem kleinen Topf erhitzen. Kümmelsamen darin 2–3 Minuten dünsten, vom Herd nehmen. Milch zufügen. Gemüse abgießen. Milch-Mischung zufügen und stampfen. Püree mit Salz und Muskat abschmecken und warm halten
4.
Orange heiß waschen, trocken reiben, Schale in Zesten abziehen. Orange so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Filets mit einem scharfen Messer zwischen den Trennhäuten herauslösen, mit Orangenzesten mischen
5.
Backofen abschalten. Fettpfanne aus dem Ofen nehmen. Bratsatz durch ein Sieb gießen. Fett abschöpfen. Bratsatz, Wein, Brühe und Orangensaft ca. 10 Minuten köcheln lassen. Stärke und etwas Wasser glatt rühren und in die Soße rühren. Unter Rühren aufkochen, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Ente herausnehmen, aufschneiden, Füllung herausnehmen. Ente mit Püree, Füllung, Orangenspalten und Soße auf Tellern anrichten, mit übrigen Thymian garnieren

Ernährungsinfo

6 Personen ca. :
  • 750 kcal
  • 3150 kJ
  • 49g Eiweiß
  • 41g Fett
  • 42g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

 
 
 
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved