Entenbrust mit asiatischem Rotkohl

Entenbrust mit asiatischem Rotkohl Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   kleiner Kopf Rotkohl (ca. 1 kg) 
  •     Salz 
  • 2 EL  geschälte Sesamsaat 
  • 1   rote Chilischote 
  • 1/4 Töpfchen  Koriander 
  • 1   haselnussgroßes Stück Ingwer 
  • 3 EL  heller Balsamico-Essig 
  • 2 EL  Pflaumenwein 
  •     Pfeffer 
  •     Zucker 
  • 9 EL  Öl 
  • 100 Schlagsahne 
  • 200 ml  Milch 
  • 200 Maisgrieß (Polenta) 
  • 2   kleine Entenbrüste (à ca. 300 g) 
  • 1   Zwiebel 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 1 EL  Tomatenmark 
  • 300 ml  trockener Rotwein 
  • 300 ml  Geflügelfond 
  • 2–3 EL  dunkler Soßenbinder 
  • 50 Parmesankäse 
  • 1 EL  Preiselbeeren (Glas) 
  •     Alufolie 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Vom Kohl die äußeren Blätter entfernen. Kohl waschen, in Spalten schneiden und harten Strunk herausschneiden. Kohl in dünne Streifen schneiden oder hobeln. Kohl in einer Schüssel mit 1/2 TL Salz vermengen, gründlich durchkneten und ca. 30 Minuten ziehen lassen
2.
Sesam in einer Pfanne ohne Fett braun rösten, herausnehmen und auskühlen lassen. Chilischote putzen, waschen, aufschneiden und Kerne entfernen. Schote in Streifen schneiden. Koriander waschen und trocken schütteln. Blättchen von den Stielen zupfen und hacken. Ingwer schälen, fein hacken. Essig mit Pflaumenwein verrühren, mit Pfeffer, Zucker und etwas Salz würzen, 4 EL Öl darunterschlagen, Ingwer einrühren
3.
2 EL Öl in einem großen Topf erhitzen. Rotkohl darin unter Wenden ca. 10 Minuten andünsten, vom Herd nehmen. Vinaigrette unter den Kohl heben, ca. 30 Minuten ziehen lassen
4.
Sahne, Milch und 700 ml Wasser aufkochen. 3 EL Öl und ca. 1 TL Salz zufügen. Grieß einrühren. Ca. 5 Minuten bei schwacher Hitze weiterrühren. Weitere ca. 15 Minuten zugedeckt auf der ausgeschalteten Herdplatte quellen lassen. Dabei ab und zu umrühren
5.
Fleisch waschen, trocken tupfen, Haut mehrmals einschneiden. Eine Pfanne ohne Fett erhitzen. Entenbrust erst auf der Hautseite 4–5 Minuten braten, dann auf der Fleischseite ca. 1 Minute weiterbraten. Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen, auf ein Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 10 Minuten medium garen
6.
Zwiebel und Knoblauch schälen, grob würfeln. Entenfett, bis auf ca. 1 EL, aus der Pfanne gießen. Übrigen Bratsatz erneut erhitzen. Zwiebel, Tomatenmark und Knoblauch darin 1–2 Minuten andünsten, mit Rotwein und Fond ablöschen, aufkochen und zugedeckt ca. 15 Minuten köcheln, zum Schluss Soßenbinder einrühren, nochmals kurz aufkochen, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen
7.
Fleisch herausnehmen, einzeln in Alufolie wickeln und im ausgeschalteten, leicht geöffneten Ofen ruhen lassen. Käse reiben, unter den Grieß rühren, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Sesam, Chili, Preiselbeeren und die Hälfte Koriander unter den Rotkohl heben, nochmals abschmecken, evtl. erneut erwärmen. Fleisch aus der Folie nehmen, in Scheiben schneiden. Mit Polenta, Kohl und Soße auf Tellern anrichten. Übrigen Koriander darüberstreuen
8.
Wartezeit ca. 40 Minuten

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 960 kcal
  • 4030 kJ
  • 44g Eiweiß
  • 59g Fett
  • 51g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved