Erbsen-Koriander-Hot-Shots

Aus LECKER 1/2012
Erbsen-Koriander-Hot-Shots Rezept

Zutaten

Für kleine Gläser
  • 1   kleine Zwiebel 
  • 1/2 Töpfchen  Koriander 
  • 3 EL  Öl 
  • 50 Schlagsahne 
  • 150 TK-Erbsen 
  • 1 TL  Wasabipaste (Tube) 
  •     Salz, Pfeffer, Zucker 
  • 12 (ca. 240 g; ohne Kopf, mit Schale)  rohe Bio-Garnelen 

Zubereitung

35 Minuten
einfach
1.
Zwiebel schälen, fein würfeln. Koriander waschen und trocken schütteln, einige Blättchen zum Garnieren beiseite legen. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel darin andünsten. Rest Koriander samt Stielen zugeben und kurz mitdünsten.
2.
400 ml Wasser, Sahne und gefrorene Erbsen zufügen und aufkochen. Wasabi einrühren. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Zugedeckt ca. 10 Minuten köcheln.
3.
Inzwischen Garnelen bis auf die Schwanzflosse schälen und am Rücken längs einschneiden. Den dunklen Darm ent­fernen. Garnelen waschen und trocken tupfen.
4.
Suppe vom Herd nehmen und mit einem Stabmixer sehr fein pürieren. Abschmecken und warm halten.
5.
2 EL Öl in einer Pfanne er­hitzen. Garnelen darin unter Wenden 3–4 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Suppe in Gläsern anrichten. Mit je einer Garnele und übrigem Koriander garnieren.

Ernährungsinfo

12 kleine Gläser ca. :
  • 70 kcal
  • 4g Eiweiß
  • 4g Fett
  • 3g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Spiralschneider
 
Preis: EUR 7,49 Prime-Versand
Avocadoschneider
 
Preis: EUR 9,99 Prime-Versand
Smoothie Mini Mixer
UVP: EUR 59,99
Preis: EUR 29,90
Sie sparen: 30,09 EUR (50%)
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved