Erbsen-Ricotta-Tarte

Aus LECKER 6/2013
Erbsen-Ricotta-Tarte Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 150 TK-Erbsen 
  •     Fett und Mehl 
  • 3   Schalotten 
  • 2 Stiel(e)  Minze 
  • 100 Pecorinokäse (Stück; ersatzweise Parmesan) 
  • 3   Eier (Gr. M) 
  • 100 cremiger Ricotta 
  • 75 Schmand 
  •     abgeriebene Schale von 1 Bio-Limette 
  •     Salz, Pfeffer 
  •     Muskat 
  • 1⁄2 Bund  Schnittlauch 
  •     Alufolie 

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Erbsen antauen lassen. Springform (20 cm Ø) fetten und mit Mehl ausstäuben. Form außen mit Alufolie umwickeln. Ofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller).
2.
Schalotten schälen, fein würfeln. Minze waschen und trocken schütteln bzw. tupfen. Blättchen, bis auf einige zum Garnieren, hacken. Pecorino fein reiben.
3.
Eier mit den Schneebesen des Rührgeräts aufschlagen. Ricotta und Schmand unterrühren. Schalotten, Minze, Pecorino und Limettenschale unterrühren. Hälfte Erbsen mit dem Stabmixer pürieren, ebenfalls unterrühren.
4.
Kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Restliche Erbsen unterheben.
5.
Masse in die Form streichen. Im heißen Ofen ca. 50 Minuten backen. Dann herausnehmen und auf einem Kuchengitter ca. 10 Minuten ruhen lassen.
6.
Inzwischen Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in grobe Röllchen schneiden. Tarte aus der Form lösen. Mit Schnittlauch und Minzblättchen bestreuen. Dazu passt Schmand.

Ernährungsinfo

4 Stücke ca. :
  • 200 kcal
  • 13g Eiweiß
  • 14g Fett
  • 4g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Spiralschneider
 
Preis: EUR 8,98 Prime-Versand
Jamies Superfood
 
Preis: EUR 24,95 Prime-Versand
Chipsmaker
 
Preis: EUR 9,59 Prime-Versand
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved