Erfrischend - Weinmischgetränk Sechzisch Vierzisch

Erfrischend: Weinmischgetränk Sechzisch Vierzisch
Stylishe Flasche: Das Weinmischgetränk Sechzisch Vierzisch

Aus dem rheinhessischen Klassiker Persching machte ein Mainzer Jungunternehmer das moderne Weinmischgetränk Sechzisch Vierzisch. Seit Mitte vergangenen Jahres wird der Drink aus Wein und selbstgemachter Orangenlimonade vertrieben - und das mit wachsender Aufmerksamkeit.

Probieren geht über studieren: Der Mainzer Jungunternehmer Patrick Lohmann vertreibt seit Mai 2013 das Weinmischgetränk Sechzisch Vierzisch. Durch Ausprobieren entwickelte er den Mix aus Roséwein und selbstgemachter Orangenlimonade. Der Name Sechzisch Vierzisch deutet auf das entstandene Mischverhältnis hin: 60 Prozent Wein und 40 Prozent Limonade. Zurückzuführen ist die Idee auf das rheinhessische Traditionsgetränk Persching (rheinhessisch: Pfirsich).

Nicht nur die mundarttypische Schreibweise des Namens, auch die Verwendung ausschließlich rheinhessischer Weine macht den regionalen Bezug deutlich. Das Moderne an dem Weinmischgetränk Sechzisch Vierzisch: Es wird in einer Bierflasche serviert, auf der zwei junge, hippe Personen abgebildet sind.

Entstanden sind die Illustrationen in Zusammenarbeit mit Grafikerin Mathilda Mutant und Getränkehersteller AiLaike Natural Beverages, beide in Mainz ansässig. Auf der Vorderseite der Flasche ist ein stylisher Mann mit Brille und Bart, auf der Rückseite eine Frau mit Hut zu sehen. Nebeneinandergestellt ergeben die zwei Flaschen ein Gesamtbild: Der junge Mann macht seiner Freundin heimlich Hasenohren. Wer aber sind die beiden? Erfinder Patrick Lohmann dachte sich eine Geschichte dazu aus: Vor mehr als 200 Jahren lebte Lotte mit ihrem Mann Henry, einem im Dorf bekannten Winzer, zusammen. Einst fielen Lotte durch ein Missgeschick frisch gesammelte Orangen in den Kelter ihres Mannes. Der Winzer aber wollte nicht verschwenderisch sein und alles wegkippen. Stattdessen versuchte er, aus Wein und Orangen ein schmackhaftes Getränk zu mischen - dieses wurde letztendlich zum Klassiker.

Sechzisch Vierzisch wird von Gastronomiebetrieben und Getränkehändlern in größeren Städten wie Hamburg, Berlin und Köln angeboten. Bestellen lässt sich das weinhaltige Getränk ab einer Kiste im Onlineshop. Sie enthält 15 Flaschen à 0,33 Liter und kostet 29,70 Euro.

Anzeige

LECKER empfiehlt

Grilled Cheese mit Brombeeren
COMTÉ-Rezepte

Die Gewinner des großen Blogger- wettbewerbs

Maccaroni all'àmatriciana-Rezept
Prep&Cook Night

Tolle Rezepte und Impressionen der KRUPS Kochevents.

Orangen-Joghurt-Creme mit Schokolade
Rezeptwettbewerb

Ihr Lieblingsrezept mit cremigem Joghurt nach griechischer Art.

Dampfgaren mit AEG
Dampfgaren

Alles über die schonende Garmethode.

Exklusives Koch-Event mit TV-Koch „Studi“
Gewinnspiel

Einladung für ein exklusives Kochevent zu gewinnen!

Brombeer Scones
Brunch

Rezepte für Süßes und Herzhaftes sowie tolle Dekoideen.

Feurig-knusprige Pizzabrotstangen mit Chili-Dip
Salate & Co.

Tolle Ideen für ein spätsommerliches Picknick.

KitchenAid in Kristallblau

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved