Exotische Quarktorte

Exotische Quarktorte Rezept

Zutaten

  • 25 g   Kokosraspel  
  • 50 ml   Milch  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 75 g   Zucker  
  • 50 g   Mehl  
  • 50 g   Speisestärke  
  • 1 TL   Backpulver  
  • 1/2 TL   abgeriebene Schale von 1 unbehandelten  
  •     Zitrone 
  •     Backpapier 
  • 1 Dose(n) (236 ml; Abtr. Gew.: 140 g)  Ananas in Ringen  
  • 9 Blatt   weiße Gelatine  
  • 750 g   Magerquark  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 8 EL   Kokosnuss-Creme  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 1   gehäufter EL Zucker  
  • 1 Dose(n) (425 ml; Abtr. Gew.: 250 g)  Mangos in Scheiben  
  • 1 EL   Zitronensaft  
  • 1   kleine Mango  
  • 1 EL   Kokosraspel  
  •     Zitronenmelisse 

Zubereitung

90 Minuten
1.
Kokosraspel 20-30 Minuten in Milch einweichen. Dann auf ein Sieb geben und abtropfen lassen. Eier trennen. Eiweiß und 2 Esslöffel Wasser steif schlagen. Zucker nach und nach einrieseln lassen, dann die Eigelb unterrühren. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen und auf die Eischneemasse sieben. Kokosraspel und Zitronenschale zufügen. Locker unter den Teig heben. Den Boden einer Springform (26 cm Ø) mit Backpapier auslegen. Teig hineinfüllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175°/ Gas: Stufe 2) ca. 20 Minuten backen. Biskuit ca. 10 Minuten in der Form ruhen lassen, dann aus dem Springformrand lösen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen. Backpapier abziehen. Ananasringe auf ein Sieb zum Abtropfen geben und den Saft dabei auffangen. Einen Springformrand (oder Tortenring) um den Biskuit legen und mit 4 Esslöffel Ananassaft beträufeln. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Quark, Vanille-Zucker und Kokosnuss-Creme cremig rühren. 5 Blatt Gelatine ausdrücken, auflösen und unter die Quarkmasse rühren. Sahne und Zucker steif schlagen und unter die Quarkmasse heben. Gleichmäßig auf den Biskuitboden streichen. Torte ca. 1 Stunde kalt stellen. Mango im Fruchtsaft pürieren und mit Zitronensaft abschmecken. Restliche Gelatine auflösen und unter das Fruchtpüree rühren. Mangopüree als gleichmäßigen Spiegel auf die Quarkcreme verteilen. Torte nochmals 1 Stunde kühl stellen. Inzwischen Ananasringe in Stücke schneiden. Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Kern schneiden und in Stücke schneiden. Torte aus dem Stringformrand lösen und auf eine Tortenplatte setzen. Die Früchte auf die Torte geben und mit Kokosraspel bestreuen. Vor dem Servieren mit Zitronenmelisse verzieren. Ergibt ca. 12-16 Stücke
2.
kJ/ kcal

Kategorien & Tags

Foto: Horn

 
 
 
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved