ANZEIGE

Festliche Weihnachtsrezepte mit KRUPS Prep&Cook

Festliche Weihnachtsrezepte mit KRUPS Prep&Cook

Festliche Weihnachtsrezepte mit KRUPS Prep&Cook

Orangen-Spekulatius Gugelhupf mit karamellisierten Pekannüssen (von Steffi vom Blog "What makes me happy")

Zutaten:
Für den Teig:
370g Mehl
220g brauner Zucker
265g Butter (weich)
40g Pekannüsse gemahlen
3 Eier
50ml Orangensaft
1TL Abrieb Schale einer Bio-Orange
1TL Natron
2TL Backpulver
3TL Zimt
1TL Piment
1/2TL Koriander
1Msp Muskatnuss
1Msp Kardamom

Für die karamellisierten Pekannüsse:
50g Pekannüsse
1EL Zucker

Zubereitung:

Den Backofen auf 165°C vorheizen.

Das Knet-/Mahlmesser einsetzen und die 40g Pekannüsse im Impulsbetrieb für 45 Sekunden fein mahlen. Anschließend Mehl, Butter, Eier, brauner Zucker, Natron und Backpulver, die Gewürze, Orangensaft und den Abrieb einer Bio-Orange hinzufügen und das Teigprogramm P3 starten.

In der Zwischenzeit die Pekannüsse grob zerkleinern und zusammen mit einem Esslöffel Zucker in eine kleine Pfanne karamellisieren. Danach kurz auskühlen lassen.

Sobald das Teigprogramm P3 fertig ist die karamellisierten Pekannüsse über die Deckelöffnung zum Teig hinzufügen und nochmals auf Stufe 6 für ca. 1 Minute vermischen lassen.

Den Teig in eine gut gefettete Gugelhupf-Form geben und im vorgeheizten Backofen ca. 1 Stunde backen. Gut auskühlen lassen.

Zum Schluss mit etwas Puderzucker bestäuben.

Festliche Weihnachtsrezepte mit KRUPS Prep&Cook

Festliche Weihnachtsrezepte mit KRUPS Prep&Cook

Klassischer Christstollen mit selbstgemachtem Marzipan (von Jessica vom Blog "Kuchenschlacht")

Zutaten für das Marzipan:
200 g gemahlene Mandeln
200 g Puderzucker + ein wenig zum Verkneten
20 ml Rosenwasser

Zubereitung:

Den Rühreinsatz einsetzen. Alles Zutaten in den Behälter geben.

Manuell Stufe 3/ 70°C/ 15 Minuten einstellen.

Nach Ablauf der Zeit das Marzipan auf eine mit Puderzucker ausgestreute Arbeitsfläche geben. Das Marzipan mit den Händen nochmal durchkneten und es dann zu einer Kugel formen. In Frischhaltefolie eingepackt für ein paar Stunden (am besten über Nacht) in den Kühlschrank legen. Das Marzipan ist in Frischhaltefolie gepackt im Kühlschrank bis zu 6 Wochen haltbar.

Zutaten für den Stollen:

80 ml Milch
13 g frische Hefe
80 g weiche Butter + 20 g geschmolzene Butter
35 g Zucker
1 kleines Ei
250 g Mehl
1 Prise Salz
1/4 TL Zimt
1 Msp. gemahlener Muskat
1 Päckchen Vanillezucker
50 g gemahlene Mandeln
80 g Rumrosinen
40 g Korinthen
15 g gehacktes Zitronat
15 g gehacktes Orangeat
85 g selbstgemachte Marzipanrohmasse
25 g Puderzucker

Zubereitung:

Den Knethaken einsetzen. Die Milch in den Behälter geben und auf Stufe 2/35°C/2 min erwärmen. Die Hefe in den Behälter bröckeln und erneut mit der Einstellung Stufe 3/35°C/2 min verrühren.

Mehl, Zucker und das Ei in den Behälter geben und das Teigprogramm P1 einstellen. Den Teig nach Ablauf des Programms 20 min bei 30°C gehen lassen.

Dann 80 g weiche Butter in den Behälter geben und erneut das Teigprogramm P! starten. Nach Ablauf den Teig erneut 40 min bei 30°C gehen lassen.

In der Zwischenzeit Salz, Zimt, Muskat, Vanillezucker, Mandeln, Rumrosinen, Korinthen, Zitronat und Orangeat in einer seperaten Schüssel vermischen.

Nach Ablauf der Zeit den Teig auf eine bemehlte Arbeitfläche geben und ca. 10 Minuten ordentlich durchkneten, damit er elastisch wird. Sollte der Teig zu fettig sein noch etwas Mehl einkneten.

Dann den Teig rund ausrollen, ca. 35 cm Durchmesser. Die Marzipanrohmasse zu einer ca. 30 cm langen Rolle formen und mittig auf den Teig legen. Dann die beiden Teighälften darüberschlagen. Den Stollen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und erneut 15 Minuten abgedeckt gehen lassen.

In der Zwischenzeit den Backofen auf 175°C Ober- und Unterhitze (155°C Umluft) vorheizen.

Den Stollen auf der mittleren Schiene ca. 50-60 Minuten backen, aus dem Ofen nehmen und auf ein Kuchengitter legen. Den Stollen dann direkt mit der geschmolzenen Butter bestreichen und den Puderzucker drübersieben.

Festliche Weihnachtsrezepte mit KRUPS Prep&Cook

Festliche Weihnachtsrezepte mit KRUPS Prep&Cook

Weihnachtssuppe mit Möhren, Lebkuchen und Zimt (von Bianca vom Blog "ELBCUISINE")

Zutaten für 4 Personen:
80 g Lebkuchen (Printen oder Nürnberger: OHNE Guss)
700 g Möhren
ca. 20 g Ingwer
4 Schalotten
2 Knoblauchzehen
2 EL Olivenöl
800 ml Gemüsebrühe
1 TL gemahlener Zimt
Meersalz
frisch gemahlener Pfeffer
2 EL Schwarzkümmelsamen
100 g Ricotta
1 Bio-Orange

Zubereitung:

Den Lebkuchen zu kleinen Stückchen zerbröckeln oder schneiden.

Die Möhren und den Ingwer schälen, Schalotten und Knoblauch ebenso und alles in kleinen Stücken schneiden.

Zwiebel, Knoblauch und Ingwer in den Behälter der Krups Prep&Cook mit dem Ultrablade-Universalmesser geben. Stufe 12 / 10 Sekunden zerkleinern mit dem Spatel alles zusammenschieben. Das Öl, die Gemüsebrühe und den Lebkuchen dazugeben.

Das Suppenprogramm P1 einstellen. Die Zeit auf 20 Minuten ändern. Sollte die Suppe zu dick sein, so kann man sie mit Wasser oder Brühe etwas verdünnen. Mit Meersalz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.

Die Orange waschen und Zesten von der Schale reißen. Den Ricotta mit dem Saft der Orange verrühren. Die Suppe in Schalen füllen und mit Ricotta verfeinern, Schwarzkümmelsamen und Orangenzesten darüber streuen.

Zubereitungszeit: 30 Min.

Festliche Weihnachtsrezepte mit KRUPS Prep&Cook

Festliche Weihnachtsrezepte mit KRUPS Prep&Cook

Weihnachtliches Lachs-Rilette (von Sascha vom Blog "Lecker muss es sein")

Zutaten für ca. 270 g:
180 g frischer Lachsloins
80 g Butter
1 EL Crème Fraîche
1 Zitrone
1 TL Zimtblüte
½ Sternanis
½ Schalotte
Olivenöl
Salz und frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung:

Mit dem Misch-/ Rühraufsatz die Butter bei 60°C auf Stufe 1 5 Minuten schmelzen lassen.

Den Saft einer ½ Zitrone auspressen. Den Sternanis reiben. Den Lachs in grobe Würfel schneiden.

Olivenöl in den Behälter geben. Den Prep&Cook auf Stufe 1 115°C und 5 Minuten einstellen. Starten. Nach 90 Sekunden die Lachswürfel hinzugeben.

Den Misch-/ Rühraufsatz durch das Universalmesser ersetzen. Bis auf einen Esslöffel die geschmolzene Butter, den Zitronensaft, die Zimtblüte, den Sternanis, die Crème Fraiche, Salz und Pfeffer hinzugeben. Auf Stufe 12 alles 15 Sekunden durchmixen.

Eventuell mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Lachsmasse in ein passendes Behältnis füllen, gegebenenfalls die Masse nochmals leicht andrücken. Mit einer Zitronenscheibe garnieren und die restliche flüssige Butter darüber gießen, so dass alles gut bedeckt ist.

Für eine Stunde in den Kühlschrank stellen und ziehen lassen.

Festliche Weihnachtsrezepte mit KRUPS Prep&Cook

Festliche Weihnachtsrezepte mit KRUPS Prep&Cook

Apfelrotkohl (aus "100 Rezepte für jeden Tag" von KRUPS PREP & COOK)

Zutaten für 4 Personen:
2 Äpfel, in Stücken
400 g Rotkohl, in Stücken
1 Zwiebel, geviertelt
3 EL Öl
1 Lorbeerblatt
3 EL Aceto Balsamico
3 EL Zucker
½ TL Salz
1 Prise Piment
150 ml Wasser
1 Würfel Gemüsebrühe
2 Wacholderbeeren
2 EL Speisestärke
5 EL Johannisbeergelee

Zubereitung:

1. Das Ultrablade-Universalmesser einsetzen. Äpfel, Rotkohl und Zwiebeln in den Behälter geben. Stufe 10 / 15 Sekunden zerkleinern. Alles mit dem Spatel zusammenschieben. Je nach gewünschter Struktur weitere 10 Sekunden zerkleinern.

2. Den Inhalt des Behälters in eine Schüssel umfüllen. Den Misch-/Rühraufsatz einsetzen. Das Öl in den Behälter geben. Das Gemüse wieder in den Behälter füllen. Alle restlichen Zutaten bis auf das Johannisbeergelee zugeben. Das Garprogramm P2 starten. Ändern Sie die Zeit auf 75 Minuten.

3. Die Speisestärke mit etwas Wasser verrühren und 5 Minuten vor Ablauf des Programms durch die Öffnung im Deckel zufügen.

4. Das Johannisbeergelee zugeben. Stufe 4 / 10 Sekunden unterrühren.

Zubereitungszeit: 20 Min.
Garzeit: 75 Min.

Festliche Weihnachtsrezepte mit KRUPS Prep&Cook

Festliche Weihnachtsrezepte mit KRUPS Prep&Cook

Zanderfilet auf Weißwein-Gemüse-Sauce (aus "100 Rezepte für jeden Tag" von KRUPS PREP & COOK)

Zutaten für 2 Personen:
1 kleine Zwiebel, halbiert
2 EL Butter
1 Möhre, in Streifen geschnitten
½ Stange Lauch, in Streifen geschnitten
1 Pastinake, in Streifen geschnitten
2 Frühlingszwiebeln, in feinen Ringen
100 ml Weißwein
100 ml Wasser
1 Msp. Cayennepfeffer
2 Zanderfilets (je ca. 150 g)
1 EL Zitronensaft
Salz, Pfeffer aus der Mühle
125 ml Sahne
3 EL heller Saucenbinder
1 EL gehackter Dill

Zubereitung:

Das Ultrablade-Universalmesser einsetzen. Die Zwiebel in den Behälter geben. Stufe 10 / 10 Sekunden zerkleinern.

2. Den Misch-/Rühraufsatz einsetzen. Alles mit dem Spatel zusammenschieben. Die Butter in den Behälter geben. Stufe 3 / 100 °C / 1 Minute schmelzen.

3. Die Gemüsestreifen und die Frühlingszwiebeln zufügen. Stufe 3 / 100 °C / 3 Minuten dünsten.

4. Den Weißwein und das Wasser auf die Gemüsestreifen gießen, den Cayennepfeffer zugeben. Die Fischfilets mit Zitrone beträufeln, salzen, pfeffern, längs durchschneiden, in den Dampfgareinsatz legen und in den Behälter setzen. Stufe 3 / 100 °C / 10 Minuten garen.

5. Den Dampfgareinsatz herausnehmen und zur Seite stellen. Die Sahne mit dem Saucenbinder verrühren und zum Gemüse geben. Den Dill ebenfalls zugeben. Den Dampfgareinsatz wieder einhängen. Stufe 3 / 100 °C / 2 Minuten binden. Vor dem Servieren abschmecken und eventuell etwas nachwürzen.

Zubereitungszeit: 15 Min.
Garzeit: 16 Min.

Festliche Weihnachtsrezepte mit KRUPS Prep&Cook

Festliche Weihnachtsrezepte mit KRUPS Prep&Cook

Schoko-Nuss-Pralinen (aus "100 Rezepte für jeden Tag" von KRUPS PREP & COOK)

Zutaten für 40 Pralinen:
250 g geschälte Haselnüsse
75 g bitterer Kakao
350 g Haselnuss-Creme
40 Pralinenförmchen aus Papier oder Alu

Zubereitung:

Das Ultrablade-Universalmesser einsetzen. 40 Haselnüsse beiseitelegen, die restlichen in den Behälter geben. Stufe 12 / 10 Sekunden hacken.

2. Mit dem Spatel alles in die Mitte schieben. Den Kakao und die Haselnuss-Creme hinzufügen. Stufe 4 / 2 Minuten mischen.

3. Aus der Masse 40 Kugeln formen und diese in die Förmchen legen. Obenauf eine Haselnuss setzen. Die Pralinen im Kühlschrank mindestens 3 Stunden kühlen

Zubereitungszeit: 25 Min.
Kühlzeit: mind. 3 Std.

Festliche Weihnachtsrezepte mit KRUPS Prep&Cook

Festliche Weihnachtsrezepte mit KRUPS Prep&Cook

Plätzchen mit Erdbeermarmelade (aus "100 Rezepte für jeden Tag" von KRUPS PREP & COOK)

Zutaten für 15 Plätzchen:
250 g Mehl Type 405
70 g Zucker
140 g Butter, in Würfeln
1 Ei
200 g Erdbeermarmelade
Puderzucker
Backpapier

Zubereitung:

1. Das Knet-/Mahlmesser einsetzen. Das Mehl, den Zucker, die Butter und das Ei in den Behälter geben. Das Teigprogramm P3 einstellen.

2. Den Teig aus dem Behälter nehmen, in Frischhaltefolie einwickeln und im Kühlschrank für 30 Minuten kühl stellen.

3. Den Teig auf Backpapier etwa einen halben Zentimeter dick ausrollen. Mit einem Glas oder einer Plätzchenform Kreise ausstechen. In die Hälfte der Kreise mit einem kleinem Glas ein Loch in der Mitte ausstechen.

4. Die Plätzchen im vorgeheizten Backofen bei 180 °C für etwa 15 Minuten goldbraun backen und anschließend auskühlen lassen.

5. Die Marmelade auf den Plätzchen ohne Loch verteilen und die Plätzchen mit Loch obenauf setzen. Mit Puderzucker bestreut servieren.

Zubereitungszeit: 20 Min.
Kühlzeit: 30 Min.
Backzeit: 15 Min.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

LECKER empfiehlt

Dreifrüchte Chutney
Den Sommer einfangen

Die besten Ideen für Liköre, Chutneys, Eis und Co.

Löwen-Geburtstagskuchen mit Arla Kærgården
Brunch mit Freunden

Rezepte für Süßes und Herzhaftes sowie tolle Dekoideen.

Rustikaler Western Kartoffelsalat
Leckere Sommersalate

mit Dekotipps und Rezeptideen für Ihre Sommerparty.

Mediterranes Rotbarschfilet mit cremiger Polenta
Dampfgaren ist im Trend!

Alles über die schonende Garmethode.

Saupiquet
Retro-Bike zu gewinnen

Im Wert von 1.000 € inkl. Schlemmerpaket von Saupiquet

Das war die Prep&Cook Night

Tolle Rezepte und Impressionen der KRUPS Kochevents.

LECKER bei WhatsApp

LECKER Magazin

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved