Festtagspute mit Speck-Rosenkohl und Kartoffeln

Festtagspute mit Speck-Rosenkohl und Kartoffeln Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2–3   Möhren 
  • 2   mittelgroße Zwiebeln 
  • 200 Knollensellerie 
  • 1 (ca. 3 kg)  küchenfertige Pute 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 700 ml  Geflügelbrühe 
  • 1   Lorbeerblatt 
  • 2–3   Gewürznelken 
  • 1 kg  Rosenkohl 
  • 100 Frühstücksspeck 
  • 1 Packung (750 g)  Seidenknödelteig 
  • 1   Eigelb (Größe M) 
  • 60 Kartoffelstärke 
  • 1 TL  + 2 EL Öl 
  • 15 Butter 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 3 EL  dunkler Soßenbinder 
  •     Kartoffelstärke 

Zubereitung

210 Minuten
ganz einfach
1.
Möhren und Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. Sellerie schälen, waschen und würfeln. Innereien aus der Pute nehmen. Pute von innen und außen unter fließendem kalten Wasser gründlich waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen.
2.
Innereien ebenfalls waschen und trocken tupfen.
3.
Pute auf die Fettpfanne des Backofens legen. Zwiebeln, Sellerie und Möhren darum verteilen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 3 Stunden garen.
4.
Nach ca. 1 Stunde 500 ml Geflügelbrühe angießen und Lorbeer und Nelken zufügen. Innereien nach ca. 2 Stunden zufügen. Pute fertig braten und gelegentlich mit Bratfond beschöpfen, evtl. etwas Wasser angießen.
5.
Rosenkohl putzen, waschen und je nach Größe evtl. halbieren. Rosenkohl in Salzwasser ca. 7 Minuten kochen herausnehmen und unter kaltem Wasser kurz abschrecken. Speck längs halbieren und in Streifen schneiden.
6.
Knödelteig, Eigelb und Kartoffelstärke verkneten und auf einer leicht mit Stärke bestreuten Arbeitsfläche ca. 1,5 cm dünn ausrollen. Aus dem Teig ca. 40 Sterne (5–6 cm Ø) ausstechen.
7.
1 TL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Speck darin kross auslassen. Speckstreifen herausnehmen. Butter zum Speckfett geben. Rosenkohl darin ca. 6 Minuten erwärmen, dann Speck wieder zugeben. Mit etwas Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
8.
Inzwischen 2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Knödelsterne darin portionsweise von beiden Seiten ca. 5 Minuten goldbraun braten. Herausnehmen und auf ein Backblech geben.
9.
Pute aus der Fettpfanne heben und auf ein weiteres Backblech setzen. Ofen aussschalten. Pute und Knödelsterne in der Restwärme warm halten. Bratsaft aus der Fettpfanne durch ein Sieb in einen Topf gießen und den verbleibenden Bratsatz mit 200 ml Geflügelbrühe lösen.
10.
Ebenfalls durch ein Sieb in den Topf gießen. Mithilfe einer Schöpfkelle entfetten. Soße aufkochen, mit Soßenbinder binden und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Pute zerteilen. Putenstücke, Knödelsterne und Rosenkohl auf einer Platte anrichten.
11.
Etwas Soße darüberträufeln, übrige Soße dazureichen.

Ernährungsinfo

6 Personen ca. :
  • 600 kcal
  • 2520 kJ
  • 71g Eiweiß
  • 20g Fett
  • 34g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Spiralschneider
 
Preis: EUR 8,98 Prime-Versand
Avocadoschneider
 
Preis: EUR 9,99
Smoothie Mini Mixer
 
Preis:
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved