Feurig-scharfe Möhren-Kürbis-Suppe

Feurig-scharfe Möhren-Kürbis-Suppe Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 600 g   Möhren  
  • 1   Zwiebel  
  • 1 TL   Korianderkörner  
  • 40 g   Butter oder Margarine  
  • 1 l   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 300 g   Hähnchenfilet  
  • 1-2 EL   Öl  
  • 1 Glas (720 ml/ 400 g Abtrg.)  Kürbis, süßsauer eingelegt  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 3 Scheiben   Toastbrot  
  •     Salz 
  •     Cayennepfeffer 
  • 2 EL   Sesam, geschält  
  • 1 Töpfchen   frischer Korinader  

Zubereitung

30 Minuten
1.
Möhren putzen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel schälen und ebenfalls würfeln. Korinader in einem Mörser zerstoßen. 10 Gramm Fett in einem Topf erhitzen, Zwiebeln darin glasig dünsten, mit Koriander überstreuen. Möhren und Brühe zufügen und aufkochen. Zugedeckt zehn bis 15 Minuten köcheln. Inzwischen Fleisch waschen und trocken tupfen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Hähnchenfilets unter Wenden zehn bis zwölf Minuten braten. Kürbis auf einem Sieb abtropfen lassen. Einige Kürbisstücke fein würfeln und beiseite legen. Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Toastbrot in Rauten schneiden. Zwei bis drei Esslöffel Möhrenwürfel mit einer Schaumkelle aus der Brühe nehmen und zu dem fein gewürfelten Kürbis geben. Übrigen Kürbis in die Suppe geben und alles fein pürieren. Hähnchenfilet in dünne Scheiben schneiden. Fleisch und Gemüsewürfel in die Suppe geben, nochmals kurz aufkochen und mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken. Restliches Fett in einer Pfanne erhitzen und die Toastrauten darin goldbraun rösten. Zum Schluss Sesam und Knoblauch zufügen. Suppe in tiefe Teller verteilen und mit frischem Koriandergrün und Croûtons bestreut servieren
2.
/ F: 15: g/ KH: 17 g
3.
Tip: Anstelle von eingelegtem Kürbis aus dem Glas kann auch frischer Kürbis verwendet werden. Dann sollte die Suppe zusätzlich mit wenig Essig und Zucker abgeschmeckt werden

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 300 kcal
  • 1260 kJ
  • 22g Eiweiß
  • 15g Fett
  • 17g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Horn

 
 
 
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved