Filetsteak mit Blitz-Hollandaise und Cranberryböhnchen

Aus LECKER-Sonderheft 5/2016
Filetsteak mit Blitz-Hollandaise und Cranberryböhnchen Rezept

Keine Große Kunst: In weniger als fünf Minuten eine Hollandaise zubereiten. Für die postmoderne Version des Soßenklassikers verquirlen Sie die Zutaten – statt aufwendig im Wasserbad – unkompliziert im Rührbecher

Zutaten

Für Personen
  • 100 frische Cranberrys (ersatzweise tiefgekühlt) 
  • 700 Bohnen (TK) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1 Bund  glatte Petersilie 
  • 1   rote Zwiebel 
  • 8 Stiel/e  Thymian 
  • 4   Rinderfiletsteaks (à ca. 175 g; 3–4 cm hoch) 
  • 2 EL  Öl 
  • 2 EL  Portwein 
  • 1 EL  Butter 
  • 125 Butter 
  • 1   Eigelb (Gr. M) 
  • 1 EL  Obstessig 
  • 2 EL  Saft von 1/2 Bio-Orange 
  •     Alufolie 
  •     Auflaufform 
  •     Fett 
  • 50 Parmesan 
  • 50 Gouda 
  • 800 festkochende Kartoffeln 
  • 250 Schlagsahne 
  •     Salz 
  • 1 Prise(n)  Muskat 
  •     Alufolie 

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Frische Cranberrys waschen und abtropfen lassen (gefrorene Cranberrys antauen lassen). Gefrorene Bohnen in kochendem Salzwasser ca. 4 Minuten garen. Nach 2 Minuten frische Cranberrys zugeben und mitgaren. Abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Petersilie waschen und trocken schütteln, Blättchen fein hacken. Zwiebel schälen und fein würfeln. Thymian waschen und trocken schütteln.
2.
Fleisch trocken tupfen. 1 EL Öl in einer gusseisernen Pfanne erhitzen, Fleisch darin ca. 1 Minute pro Seite scharf anbraten. Thymian zugeben. Fleisch bei mittlerer Hitze pro Seite 2–3 Minuten weiterbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, in Alufolie wickeln, ruhen lassen. Bratsatz mit Portwein ablöschen, warm halten.
3.
Inzwischen in einem weiten Topf je 1 EL Öl und Butter erhitzen. Zwiebel, Bohnen und Cranberrys darin bei mittlerer Hitze ca. 4 Minuten braten, dabei vorsichtig wenden. Hälfte Petersilie unterrühren und den Cranberry-Bohnen-Mix mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
125 g Butter erhitzen. Eigelb, Essig, Orangenschale und -saft in einem hohen Rührbecher mit dem Stabmixer verquirlen. Heiße Butter im dünnen Strahl untermixen. 2 EL Portweinbratensoße und Rest Petersilie unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fleisch aus der Folie wickeln. Mit Rest Bratensoße beträufeln. Mit Bohnen und Hollandaise anrichten.
5.
Backofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller) und eine Auflaufform (ca. 22 cm Ø) fetten. Je 50 g Parmesan und Gouda fein reiben. 800 g festkochende Kartoffeln schälen, waschen und in dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Mit 250 g Schlagsahne und gut Hälfte Käsemix in einer Schüssel mischen. Mit Salz und 1 Prise Muskat würzen. Mischung in die Form geben, leicht andrücken und mit Rest Käsemix bestreuen. Im heißen Ofen auf der untersten Schiene 40–50 Minuten backen, dabei eventuell nach ca. 30 Minuten mit Alufolie abdecken.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 625 kcal
  • 42g Eiweiß
  • 44g Fett
  • 8g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved