Fisch räuchern - Schritt für Schritt

Fisch  räuchern - Zutaten für  6 Personen:

Fisch räuchern - Zutaten für 6 Personen:

200 g Salz, 600 g Fisch (als Filet oder fertig ausgenommen, z. B. Makrelenfilet mit Haut oder küchenfertige Forelle), 2 EL grober Pfeffer, 2 Zweige Rosmarin, 2 EL Wacholderbeeren, 250 g naturreines Räuchermehl (z. B. Buche), schwerer gusseisener Bräter mit Deckel, 1-2 Aluschalen, Backpapier

Fisch räuchern - Welcher Fisch?

Zum Fisch räuchern eignen sich neben den typischen Räucherfischen Forelle oder Makrele auch Kabeljau, Aal, Zander oder Wels prima zum Fisch räuchern. Ob Sie lieber ganzen Fisch räuchern oder Filets vom Fisch räuchern liegt bei Ihnen - die hier vorgestellte Methode für das Fisch räuchern ist für beides geeignet.

Fisch räuchern - Schritt 1:

Fisch räuchern - Schritt 1:

Für die Lake zum Fisch räuchern in einer großen Schüssel Salz in 2 l Wasser auflösen. Den Fisch, z. B. 150 g Makrelenfilets und 450 g ausgenommene Forelle, gründlich abspülen und in die Salzlake legen. Fisch vor dem Fisch räuchern 1-2 Stunden kühl stellen, dann herausnehmen, gut trocken tupfen und evtl. mit Pfeffer bestreuen.

Fisch räuchern - Schritt 2:

Fisch räuchern - Schritt 2:

Zum Fisch räuchern Rosmarin waschen und trocken tupfen. Wacholder grob zerdrücken. Den Boden des Bräters zum Fisch räuchern mit dem Räuchermehl bedecken, Rosmarin und Wacholder darauf verteilen. Bräter bei starker Hitze auf den Herd stellen, bis das Räuchermehl anfängt, zu rauchen.

Fisch räuchern - Schritt 3:

Fisch räuchern - Schritt 3:

Während das Räuchermehl heiß wird, Alugrillschale zum Fisch räuchern an den Ecken einknicken, sodass die Schale in den Bräter passt. Mit dem Boden nach oben in den Bräter setzen, sodass zum Fisch räuchern zwischen der Schale und dem Räuchermehl ein Hohlraum entsteht. Grillschale mit Backpapier belegen.

Fisch  räuchern - Schritt 4:

Fisch räuchern - Schritt 4:

Zum Fisch räuchern den vorbereiteten Fisch auf das Backpapier legen (Filets mit der Hautseite nach unten) und die Schale in den rauchenden Bräter stellen. Abzugshaube zum Fisch räuchern auf höchste Stufe stellen. Bräter mit Deckel verschließen. Für 5-10 Minuten auf dem Herd den Fisch räuchern, ohne den Deckel zu öffnen. Dann den Bräter vom Herd nehmen - Deckel nicht öffnen! - und für weitere 5-10 Minuten weiter Fisch räuchern.

Fisch räuchern - Wie lange?

Filets sind nach 5-6 Minuten auf dem Herd und weiteren 5-6 Minuten ohne Hitzezufuhr fertig geräuchert, ganze Fische brauchen 8-10 Minuten auf dem Herd und weitere 8-10 Minuten ohne Hitzezufuhr.

Fisch räuchern - Schritt 5:

Fisch räuchern - Schritt 5:

Nach dem Fisch räuchern Grillschale aus dem Bräter nehmen, abkühlen lassen.

Fisch räuchern - Schritt 6:

Fisch räuchern - Schritt 6:

Die Garprobe beim Fisch räuchern: Im Ganzen geräucherter Fisch, z. B. geräucherte Forelle, ist gar, wenn sich die Rückenflosse leicht herausziehen lässt.

Fisch  räuchern - Schritt 7:

Fisch räuchern - Schritt 7:

Nach dem Fisch räuchern lassen sich die Filets der im Ganzen geräucherten Fische leicht auslösen. Dafür die Haut vom Räucherfisch am Kopf beginnend abziehen.

Fisch  räuchern - Schritt 8:

Fisch räuchern - Schritt 8:

Anschließend Mittelgräte vom Räucherfisch mitsamt des Kopfes in Richtung Schwanzflosse abziehen. Perfekt geräucherter Fisch löst sich leicht von der Gräte.

In Alufolie verpackt hält sich der geräucherte Fisch 1-2 Wochen im Kühlschrank, sie können Räucherfisch aber auch für bis zu 3 Monate einfrieren. Nach dem Auftauen wird der geräucherte Fisch im Backofen kurz erwärmt.

Wie gefällt Ihnen unser Kochkurs fürs Fisch räuchern?

Wie gefällt Ihnen unser Kochkurs fürs Fisch räuchern?

Wir freuen uns auf Ihr Feedback unter dieser Galerie oder auf Facebook.

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

LECKER empfiehlt

Müllers Mühle Kartoffel-Linsensalat
Linsen, Kicher- erbsen und Co.

Rezepte, Tipps und neue Ideen mit Hülsenfrüchten.

Friki Weihnachtsgewinnspiel
Adventsmenü gewinnen

Alle Zutaten und Rezepte für vier festliche Gänge.

Lebensmittel bequem online Einkaufen
Online Super- markt im Test

So einfach ist der Lebenmitteleinkauf im Netz.

Zimt-Plätzchen mit Schokofüllung
Brunch mit Freunden

Rezepte für Süßes und Herzhaftes sowie tolle Dekoideen.

Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Adventskalender 2016
LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved