Fischbrötchen selber machen - so geht's

Fischbrötchen - Zutaten für  4 Personen:

Fischbrötchen - Zutaten für 4 Personen:

2 Zwiebeln (davon 1 rote), 4 Stiele Petersilie, 400 g Seelachsfilet, 8 EL Semmelbrösel, 1 Ei, Salz, Pfeffer, 1 EL Zitronensaft, 4 Salatblätter, 1 große Tomate, 1 kleines Stück Salatgurke, 2 EL Öl, 4 runde Brötchen, 4 EL Remoulade, evtl. Zitrone zum Garnieren.

Zubereitungszeit für das Fischbrötchen: ca. 50 Minuten

Fischbrötchen  - Schritt 1:

Fischbrötchen - Schritt 1:

2 Zwiebeln für die Fischbrötchen schälen und die weiße fein würfeln. 4 Stiele Petersilie für die Fischbrötchen waschen, trocken schütteln, von den Stielen zupfen und fein hacken. 400 g Seelachsfilet für die Fischbrötchen waschen, trocken tupfen. Evtl. Gräten mit einer Pinzette entfernen. 2/3 grob würfeln, kurz im Universalzerkleinerer hacken oder mit einem Messer sehr fein hacken. Rest fein würfeln.

Fischbrötchen  - Schritt 2:

Fischbrötchen - Schritt 2:

Fein gehackten und gewürfelten Fisch, Zwiebelwürfel, Petersilie, 4 EL Semmelbrösel und 1 Ei für die Fischbrötchen verkneten. Mit Pfeffer, 1 gestrichenen TL Salz und 1 EL Zitronensaft würzen. Masse für die Fischbrötchen kalt stellen.

Fischbrötchen  - Schritt 3:

Fischbrötchen - Schritt 3:

1 rote Zwiebel für die Fischbrötchen in Ringe schneiden. 4 Salatblätter für die Fischbrötchen waschen und trocken tupfen. 1 Tomate und 1 Stück Gurke für die Fischbrötchen waschen und in dünne Scheiben schneiden.

Fischbrötchen  - Schritt 4:

Fischbrötchen - Schritt 4:

Aus der Fischmasse mit angefeuchteten Händen 4 flache Frikadellen formen.

Fischbrötchen  - Schritt 5:

Fischbrötchen - Schritt 5:

Frikadellen für die Fischbrötchen in 4 EL Semmelbrösel wenden, etwas andrücken.

Fischbrötchen  - Schritt 6:

Fischbrötchen - Schritt 6:

2 EL Öl für die Fischbrötchen in einer Pfanne erhitzen. Frikadellen darin von jeder Seite 4-5 Minuten braten. Erst wenden, wenn sich unten eine Kruste gebildet hat.

Fischbrötchen  - Schritt 7:

Fischbrötchen - Schritt 7:

4 Brötchen für die Fischbrötchen aufschneiden. Untere Hälften mit 4 EL Remoulade bestreichen. Fischbrötchen jeweils mit Salat, Tomate, Frikadelle, Gurke und Zwiebelringen belegen. Brötchendeckel auf die Fischbrötchen legen.

Fischbrötchen selber machen - so geht's

Fischbrötchen selber machen - so geht's

Fischbrötchen evtl. mit Zitronenspalten servieren.

Wie gefällt Ihnen unser Kochkurs für Fischbrötchen? Wir freuen uns auf Ihr Feedback unter dieser Galerie oder bei LECKER.de auf Facebook.

Immer auf dem Laufenden sein:
Abonnieren Sie hier den kostenlosen Newsletter von LECKER.de >>

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

LECKER empfiehlt

Löwen-Geburtstagskuchen mit Arla Kærgården
Brunch mit Freunden

Rezepte für Süßes und Herzhaftes sowie tolle Dekoideen.

Rustikaler Western Kartoffelsalat
Leckere Sommersalate

mit Dekotipps und Rezeptideen für Ihre Sommerparty.

Mediterranes Rotbarschfilet mit cremiger Polenta
Dampfgaren ist im Trend!

Alles über die schonende Garmethode.

Saupiquet
Retro-Bike zu gewinnen

Im Wert von 1.000 € inkl. Schlemmerpaket von Saupiquet

Dreifrüchte Chutney
Den Sommer einfangen

Die besten Ideen für Liköre, Chutneys, Eis und Co.

Das war die Prep&Cook Night

Tolle Rezepte und Impressionen der KRUPS Kochevents.

LECKER bei WhatsApp

LECKER Magazin

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved