Fischfilet in Weinsoße

Fischfilet in Weinsoße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   Zitronen (davon 1 unbeh.)  
  • 800 g   Fischfilet  
  • 2   mittelgroße Zwiebeln  
  • 1/2 Bund   Petersilie  
  • 3 EL (45 g)  + etwas  
  •     Butter/Margarine 
  • 250 g   Langkornreis  
  • 1 TL   Kurkuma  
  • 2 TL   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 2 (30 g)  leicht geh. EL Mehl  
  • 200 ml   Weißwein (ersatzw. Fischfond) 
  •     Salz, Pfeffer, etwas Zucker 
  • 4   mittelgroße Tomaten  

Zubereitung

60 Minuten
1.
Die behandelte Zitrone auspressen. Fisch waschen, trockentupfen und in 4 Stücke teilen. Mit Zitrone beträufeln. Zwiebeln schälen, Petersilie waschen. Beides hacken
2.
Hälfte Zwiebeln in 1 EL heißem Fett glasig dünsten. Reis und Kurkuma mit andünsten. 1/2 l Wasser und Brühe zufügen, aufkochen. Zugedeckt bei milder Hitze ca. 20 Minuten köcheln
3.
Rest Zwiebeln in 2 EL heißem Fett andünsten. Mehl darin anschwitzen. Wein einrühren, aufkochen, abschmecken. Petersilie zufügen
4.
Die unbehandelte Zitrone heiß waschen, in Spalten oder Scheiben schneiden. Fisch würzen. Beides in eine flache gefettete Auflaufform legen. Mit Soße übergießen. Im heißen Ofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten garen. Tomaten waschen, würfeln, zum Reis geben. Anrichten

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 640 kcal
  • 2680 kJ
  • 42g Eiweiß
  • 21g Fett
  • 59g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

 
 
 
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved