Fischsuppe à la Bouillabaisse

Fischsuppe à la Bouillabaisse Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 750 Fischabschnitte (Köpfe, Gräten, Haut; am besten vorher beim Fischhändler bestellen) 
  • 2   Zwiebeln 
  • 2   Lorbeerblätter 
  • 1 TL  schwarze Pfefferkörner 
  •     Salz 
  • 4 (ca. 60 g)  kleine Tintenfische 
  • 1 (ca. 150 g)  filitierte Rotbarbe 
  • 200 Heilbuttfilet 
  • 200 Seeteufelfilet 
  • 200 Rotbarschfilet 
  • 250 Miesmuscheln 
  • 250 Venusmuscheln 
  • 1 Bund  Suppengrün 
  • 500 Tomaten 
  • 3   Knoblauchzehen 
  • 3 EL  Olivenöl 
  • 1/8 Weißwein 
  • 1   unbehandelte Zitrone 
  • 1 Messerspitze  Safran, in Fäden 
  • 1 Töpfchen  Basilikum 
  •     weißer Pfeffer 
  • 2   Eigelb 
  • 1/4 Öl 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Fischabschnitte waschen und mit einer halbierten, ungeschälten Zwiebel, einem Lorbeerblatt und Pfefferkörnern in 1 Liter Salzwasser langsam aufkochen. Etwa 30 Minuten köcheln. Tintenfische waschen, putzen.
2.
Fischsud durch ein feines Sieb gießen und die Tintenfische darin 30-45 Minuten garen. Fischfilet waschen, in mundgerechte Stücke schneiden. Muscheln unter fließendem kaltem Wasser gründlich säubern (geöffnete Muscheln wegwerfen).
3.
Suppengrün putzen, waschen, würfeln. Tomaten kurz ins kochende Wasser tauchen und kalt abschrecken, enthäuten, vierteln, Kerne entfernen. Restliche Zwiebel schälen und würfeln. 1 Knoblauchzehe schälen und zerdrücken.
4.
Olivenöl, Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten. Suppengrün zufügen und kurz anschmoren. Mit Weißwein und dem Sud der Tintenfische ablöschen. Zitrone waschen, 1/2 Zitrone in Scheiben schneiden, mit Safran und dem restlichen Lorbeerblatt zur Suppe geben, aufkochen und 5 Minuten kochen lassen.
5.
Fischstücke und Tomaten zugeben und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten darin gar ziehen lassen. Basilikum waschen, trocken tupfen und in feine Streifen schneiden. Basilikum und Muscheln zufügen und in der Suppe weitere 5-8 Minuten garen.
6.
Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken. Für die Aioli Saft aus der restlichen 1/2 Zitrone auspressen. Restlichen Knoblauch schälen, fein zerdrücken und zum Eigelb geben. 1-2 Esslöffel Zitronensaft und Salz zufügen und cremig aufschlagen.
7.
Unter ständigem Schlagen das Öl in dünnem Strahl zufügen und dickcremig rühren. Aioli mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit frischem Baguette zur Fischsuppe reichen.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 940 kcal
  • 3950 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Take

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved