Focaccia mit Olivenöl und Rosmarin

Aus kochen & genießen 1/2015
Focaccia mit Olivenöl und Rosmarin Rezept

Das italienische Fladenbrot mit Meersalz und Kräutern schmeckt warm am besten, z. B. zu Antipasti oder Suppen

Zutaten

Für Stück
  • 1/2 Würfel (ca. 21 g)  frische Hefe 
  • 1 kg  Mehl (Type 550) 
  •     Mehl 
  • 3 TL  Salz 
  • 1 TL  Zucker 
  • 3-4 Zweig/e  Rosmarin 
  • 2 TL  grobes Meersalz 
  • 5-7 EL  Olivenöl 
  •     Backpapier 

Zubereitung

50 Minuten ( + 60 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Die Hefe zerbröckeln und in 600 ml lauwarmem Wasser auflösen. In einer großen Schüssel mit Mehl, Salz und Zucker mit den Knethaken des Rührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Mi­nuten ­gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat.
2.
Ein Backblech (ca. 35 x 40 cm) mit Backpapier auslegen. Teig auf etwas Mehl kurz verkneten und in Größe des Backblechs ausrollen. Auf das Backblech legen und zugedeckt nochmals ca. 20 Minuten gehen lassen.
3.
Rosmarin waschen, Nadeln abstreifen und hacken. Mit den Fingern dicht an dicht Mulden in den Teig drücken. Mit Rosmarin und Meersalz bestreuen und mit Öl beträufeln. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/Umluft: 200 °C/Gas: s. Hersteller) 20–25 Minuten goldbraun backen. Abkühlen lassen.

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 160 kcal
  • 4g Eiweiß
  • 4g Fett
  • 30g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Spiralschneider
 
Preis: EUR 8,98 Prime-Versand
Jamies Superfood
 
Preis: EUR 24,95 Prime-Versand
Chipsmaker
 
Preis: EUR 9,59 Prime-Versand
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved