Tellerrand

Food-Blog für bewussten Genuss: Machen statt reden

Sarah Krecker
Machen statt reden
"Machen statt reden" präsentiert eine Mischung aus herzhaftem Low Carb und süßen Kuchen

Viele reden davon, einen Food-Blog zu gründen. Nicht viele setzen dies um. Juliane Piesker aus Dresden war da lange keine Ausnahme, bis sie vor rund eineinhalb Jahren "Machen statt reden" ins Leben rief, einen Food-Blog über herzhaftes Low Carb, süße Kuchen und das Zwischendrin.

Wann immer die Zeit da ist, versucht Juliane Piesker aus dem Alltag auszubrechen. Sie sucht die Abwechslung im Kochen, Backen und außerhalb ihrer Wohnung in Dresden auf Reisen ans Meer oder in die Berge. Beruflich ist die 27-Jährige Erzieherin, privat Food-Bloggerin. Auf lässt sie die Leser an ihren kulinarischen Entdeckungen und Ausflügen teilhaben. Die Texte sind unterhaltsam, die Fotos schlicht und schön.

In der Rubrik "Tschüss Kartoffel & Co." stellt die junge Dresdnerin die Vielseitigkeit der Low Carb-Küche unter Beweis, zum Beispiel mit Rezepten für Blumenkohlpizza oder Steinbeißerfilet mit Gemüse und Joghurtdip. Bei den süßen Rezepten wird nicht an Kohlenhydraten gespart, wobei die Backvorlieben klar erkennbar sind. Von Cupcakes hält Juliane Piesker nicht viel: "Sie sind zwar hübsch anzuschauen", sagt sie, "aber gebacken habe ich nie einen. Ich mag das Bodenständige. Da werden Erinnerungen an unbeschwerte Kindheitstage geweckt."

Was der Food-Bloggerin gar nicht auf den Teller kommt und was ihr aktuelles Lieblingsrezept ist, verrät sie im Interview mit LECKER.de.

Machen statt reden – ist das auch dein Lebensmotto?
"Machen statt reden" war am Anfang nur der Name meines Blogs. Ewig habe ich vom Bloggen gesprochen. Irgendwann war der Zeitpunkt erreicht, an dem mir nur das darüber reden nicht mehr ausreichte. Seit dem erinnert mich der Name immer wieder daran, was wirklich wichtig ist. Reden alleine bringt uns nicht vorwärts und kostet einfach Zeit. Auf dem Blog kann ich im Kleinen machen, wozu ich Lust habe. Im Leben 1.0 bin ich eher verkopft. Pläne, die große Veränderungen mit sich bringen, werden erst einmal lange überdacht. Da würde ich mir gern öfter mal sagen: machen statt reden!

Kannst du dich noch an den Moment erinnern, als du beschlossen hast, deinen Blog zu gründen?
Blogs waren für mich vor gut zwei Jahren noch absolutes Neuland. Bis ich auf der Suche nach einem Rezept auf einem Food-Blog "hängenblieb". Daraufhin wuchs die Liste von Blogs, denen ich folgte, täglich und der Wunsch entstand, etwas Eigenes aufzubauen.

Was hat sich seit der Gründung verändert?
Durch das Bloggen nehme ich vieles anders wahr, bewusster. Es schärft meinen Blick. Der Moment zählt, das Hier und Jetzt. Und fast immer ist die Kamera dabei. Ich halte alles in Wort und Bild fest. Die Auseinandersetzung mit Erlebtem ist dadurch intensiver und die Erinnerungen daran lang anhaltend - für mich und für andere.

Schokokuchen mit Johannisbeeren
Lieblingsrezept: Schokokuchen mit Johannisbeeren

Woher nimmst du die Inspiration für deine Rezepte?
Aus Zeitschriften und Backbüchern, besonders aus jenen, die schon meine Oma und Mama benutt haben. Gerade sind auch Pinterest und Instagram eine große Fundgrube für mich. Ich schaue ich mir oft nur die Bilder an und leite mir mein eigenes Rezept daraus ab. Manchmal habe ich aber auch ein Bild vor dem geistigen Auge und muss es dann genauso umsetzen. Restaurantbesuche sind auch immer sehr anregend. Ich studiere die Speisekarte und merke mir einzelne Gerichte. Zu Hause denke ich über Zusammenstellung und Umsetzung nach.

Was ist dein Lieblingsrezept?
Eines meiner Lieblingsrezepte ist gerade ein saftiger Schokoladenkuchen mit Johannisbeeren. Vollmundig und herb, mit einem flüssigen Kern. Obendrauf eine süße Sahnecreme und die leicht säuerlichen Johannisbeeren. Ein Genuss für den süßen Gaumen.
>> Zum Lieblingsrezept: Schokoladenkuchen mit Johannisbeeren

Und was kommt dir gar nicht auf den Teller?
Ich habe mein Essverhalten im letzten Jahr stark verändert. Ich ernähre mich recht gesund und achte auf mein Gewicht. Daher musste ich mich an Zutaten heranwagen, um die ich zuvor einen weiten Bogen gemacht habe wie Obst und Gemüse. Trotzdem gibt es Lebensmittel, an die ich mich immer noch nicht herantraue. Rohe Tomaten sind ein absoluter Graus für mich. Ebenso wie Oliven.

Wo kaufst du deine Zutaten?
Am Samstag gehe ich gerne auf den Wochenmarkt. Für mich ist das immer ein kleiner Ausflug. Der Weg führt mich durch die Stadt direkt an die Elbe. Ich bin an der frischen Luft und sehe eine Vielfalt an Obst und Gemüse. Die Zutaten, die ich dort kaufe, kommen oft aus der Region. Auf dem Markt kann ich im Gegensatz zum Supermarkt entspannen. Ich bringe viel Zeit mit. Man kommt ins Gespräch. Der Einkauf wird zum Erlebnis. Ich erfahre, welches Obst und Gemüse Saison hat. Wie ich das Fleisch zubereiten kann oder welcher Käse zu meinen Ideen passt.

Wie sieht ein typischer Koch- und Backtag bei dir aus?
Ich backe ausschließlich alleine und höre gerne Musik, zum Beispiel Sea of Bees, Arcade Fire, Ásgeir und in den Wintermonaten Frank Sinatra. Aber das ist stimmungsabhängig. Manchmal brauche ich beim Backen auch absolute Ruhe um mich herum. Gekocht wird meistens zusammen. Dann mit vielen Gesprächen, aber ohne Musik.

Was ist dir das Wichtigste im Leben?
Zeit zu haben, über die ich selbst bestimmen kann.

Kategorie & Tags

Anzeige

LECKER empfiehlt

Grilled Cheese mit Brombeeren
COMTÉ-Rezepte

Die Gewinner des großen Blogger- wettbewerbs

Maccaroni all'àmatriciana-Rezept
Prep&Cook Night

Tolle Rezepte und Impressionen der KRUPS Kochevents.

Orangen-Joghurt-Creme mit Schokolade
Rezeptwettbewerb

Ihr Lieblingsrezept mit cremigem Joghurt nach griechischer Art.

Dampfgaren mit AEG
Dampfgaren

Alles über die schonende Garmethode.

Exklusives Koch-Event mit TV-Koch „Studi“
Gewinnspiel

Einladung für ein exklusives Kochevent zu gewinnen!

Brombeer Scones
Brunch

Rezepte für Süßes und Herzhaftes sowie tolle Dekoideen.

Feurig-knusprige Pizzabrotstangen mit Chili-Dip
Salate & Co.

Tolle Ideen für ein spätsommerliches Picknick.

KitchenAid in Kristallblau

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved