Tellerrand

Food-Blog mit Happy End: My cooking love affair

Sarah Krecker
Food-Blog mit Happy End: my cooking love affair - my_cooking_love_affair_1
Für Kerstin Getto gehören Essen und guter Wein zusammen

Berufsbedingt dreht sich bei Kerstin Getto alles um Zahlen. Als Ausgleich zieht sich die Pfälzerin gerne in die Küche zurück. Mit Hingabe kocht sie saisonale Spezialitäten und wählt passende Weine aus. Die besten Kombinationen stellt sie auf ihren Food-Blog "my cooking love affair".

Kerstin Getto beweist Humor: Auf lässt die 35-Jährige ihre Leser/innen nicht nur an schönen Rezepten teilhaben, sondern auch an Missgeschicken. Unter der Rubrik "Outtakes" veranschaulicht die Hobbyköchin, was alles schief gehen kann, bevor das perfekte Essen steht. Von den selbst gemachten Erdnuss-Whoopie-Pies war sie etwa nicht begeistert. Das Gebäck sah zwar lecker aus, wie die Bilder zeigen, aber "ehrlich, die Dinger waren so hart, ich muss Zement statt Mehl erwischt haben." Kerstin Getto nennt ihre Kreation daher Erdnuss-Whoopie-Jawbreaker.

Mit gleicher Leichtigkeit schreibt die Mutter eines Vierjährigen über gelungene Gerichte. Sie kocht vor allem klassisch-feine Küche aus regionalen und saisonalen Zutaten. Dazu empfiehlt sie den passenden Wein. Kurzum: Auch wenn nicht immer alles glatt läuft in der Küche, Kerstin Getto kommt stets zu ihrem Happy End. Dafür liebt sie das Kochen und Bloggen einfach zu sehr. Im Interview erzählt sie warum.

Seit wann gibt es deinen Blog und weshalb magst du das Bloggen so?
Ich schreibe auf "my cooking love affair" seit Mai 2012. Zu Beginn habe ich dort ausschließlich Rezepte veröffentlicht - damals habe ich meine Fotos auch noch mit dem Handy aufgenommen. Heute baue ich ein richtiges Set auf und verwende eine Spiegelreflexkamera. Was ich am Bloggen sehr schätze und nicht mehr missen möchte, ist die Vernetzung unter den einzelnen Blogs sowie die Treffen und der Austausch mit anderen Akteuren.

Lieblingsgericht: Tunfischcarpaccio mit Salsa Verde

Woher nimmst du die Inspiration für all die schönen Rezepte?
Ich liebe es, über einen Wochenmarkt zu streifen und mich von dem dortigen Angebot inspirieren zu lassen. Ebenso blättere ich regelmäßig meine Kochbücher durch, oftmals ohne bestimmtes Ziel, einfach nur als Ideenquelle. Ich lese zudem einige Zeitschriften übers Kochen und, wenn die Zeit bleibt - leider viel zu selten -, verfolge ich die eine oder andere Kochsendung.

Hast du ein Lieblingsrezept, das du unseren Lesern vorstellen möchtest?
Momentan liebe ich Tunfischcarpaccio mit Salsa Verde und Feldsalat. Das Gericht ist schnell zubereitet und so lecker, dass ich davon jede Woche naschen könnte. Wenn man beim Einkauf auf eine gute Qualität achtet, ist der Spaß an dem Gericht garantiert. Der Fisch lässt sich aber auch durch einen anderen ersetzen oder durch ein schönes Stück Fleisch. Natürlich ist das Rezept in der vegetarischen Variante mit dünn aufgeschnittenem Gemüse ebenfalls ein Genuss.

>> Zum Rezept Tunfischcarpaccio mit Salsa Verde und Feldsalat

Kategorie & Tags

Anzeige

LECKER empfiehlt

Friki Weihnachtsgewinnspiel
Adventsmenü gewinnen

Alle Zutaten und Rezepte für vier festliche Gänge.

Lebensmittel bequem online Einkaufen
Online Super- markt im Test

So einfach ist der Lebenmitteleinkauf im Netz.

Zimt-Plätzchen mit Schokofüllung
Brunch mit Freunden

Rezepte für Süßes und Herzhaftes sowie tolle Dekoideen.

Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Adventskalender 2016
LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved