Forelle im Salzteig

Forelle im Salzteig Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4   Eiweiß (Größe M)  
  • 4 kg   grobes Meersalz  
  • 2   Forellen (à ca. 750 g) 
  • 1 Bund   Dill  
  • 1   Zitrone  
  •     Salz 
  •     weißer Pfeffer 
  • 1 kg   Spinat  
  • 2   Tomaten  
  • 1   Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 3 EL   Olivenöl  
  •     Backpapier 
  •     Öl 

Zubereitung

75 Minuten
1.
Eiweiß aufschlagen. Salz und ca. 100 ml Wasser unterrühren und gut vermengen. Ruhen lassen. Forellen gründlich waschen und trocken tupfen. Dill waschen und trocken tupfen. Grobe Stiele entfernen.
2.
Zitrone waschen und in Scheiben schneiden. Fisch von innen mit Salz und Pfeffer würzen und mit Zitronenscheiben und Dill füllen. Backpapier auf ein Backblech geben und leicht einölen. Mit 1/3 des Salzes zwei Betten in Fischgröße auf dem Blech formen.
3.
Fische daraufgeben. Mit restlichem Salz zudecken und fest andrücken. Der Fisch soll gleichmäßig mit Salz umhüllt sein. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 180°C/ Gas: Stufe 3) ca. 40 Minuten garen.
4.
Inzwischen Spinat putzen und gründlich waschen. Abtropfen lassen. Tomaten waschen, vierteln, entkernen und in Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. Öl in einem großen, flachen Topf erhitzen.
5.
Zwiebel und Knoblauch glasig dünsten und Spinat zufügen. Ca. 5 Minuten zugedeckt dünsten. Tomatenwürfel einrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Im offenen Topf weitere 3 Minuten braten. Forellen aus dem Ofen nehmen und Salzdeckel abschlagen.
6.
Sofort mit Spinat servieren. Dazu schmecken Salzkartoffeln.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 310 kcal
  • 1300 kJ
  • 44g Eiweiß
  • 14g Fett
  • 3g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

 
 
 
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved