Fränkische Schneeballen

Fränkische Schneeballen Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 750 g   Mehl  
  • 2 EL   Zucker  
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 4   Eigelb (Größe M) 
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 1,5 l   Öl zum Frittieren 
  • 250 g   Puderzucker  
  • 3-4 EL   Zitronensaft  
  • 3 EL   Kokosraspel, Zuckerstreusel und Haselnuss-Krokant  

Zubereitung

75 Minuten
1.
Mehl, Zucker, Eier, Eigelbe und Sahne in eine Schüssel geben. Erst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Teig in 16 Portionen teilen. Jedes Stück auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Quadrat (ca. 15 x 15 cm) ausrollen. In jedes Teigstück mit einem Teigrädchen nochmals ca. 1 cm breite Streifen rädeln, dabei rundherum einen ca. 1 cm Rand frei lassen. Teigstücke zu einer Kugel formen, etwas andrücken. Öl erhitzen. Eine Kugel in eine Schöpfkelle setzen. In das heiße Öl geben. 30-60 Sekunden in der Kelle frittieren, damit der Teigball die runde Form behält. Dann den Teigball aus der Kelle herausgleiten lassen. 2-3 Minuten goldbraun ausbacken, dabei einmal wenden. Herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen. Restliche Teigbälle ebenso verarbeiten. 200 g Puderzucker mit Zitronensaft glatt rühren. 12 Bälle mit Guss bestreichen. Je 4 mit Kokosraspel, Zuckerstreusel und Krokant bestreuen, trocknen lassen. Restliche Bälle mit 50 g Puderzucker bestäuben
2.
30 Minuten Wartezeit. Foto: Först,

Ernährungsinfo

16 Stück ca. :
  • 350 kcal
  • 1470 kJ
  • 7g Eiweiß
  • 11g Fett
  • 54g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

 
 
 
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved