Frankenstein-Kuchen

Frankenstein-Kuchen Rezept

Zutaten

  • 400 Butter oder Margarine 
  • 400 Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 1 Prise  Salz 
  •     abgeriebene Schale von 2 Bio-Zitronen 
  • 8   Eier (Größe M) 
  • 500 Mehl 
  • 1 1/2 Päckchen  Backpulver 
  • 250 Puderzucker 
  •     Saft von 1 Zitrone 
  • 700 Doppelrahm-Frischkäse 
  •     grüne und blaue Lebensmittelfarbe als Paste 
  • 1   Löffelbiskuit 
  • 4   weiße Mini-Schokoküsse 
  •     rote Lebensmittelfarbe als Paste 
  • 8   dunkle Mini-Schokoküsse 
  • 4   braune Schokolinsen 
  • 100 dicke, weiche Lakritzstangen 
  •     rote Erdbeergummischnüre 
  •     eventuell etwas Glitzerpuder 
  •     braune Zuckerschrift 
  •     Lakritzschnüre 
  •     Fett und Mehl 

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Fett, Zucker, Vanillin-Zucker und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig rühren. Zitronenschale dazugeben und unterrühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl und Backpulver mischen unterrühren. Eine Fettpfanne des Backofens (ca. 32 x 39 cm) fetten und mit Mehl ausstäuben. Teig hineingeben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 25 Minuten backen
2.
25 g Puderzucker und Zitronensaft verrühren. Kuchen aus dem Ofen nehmen und mit der Mischung beträufeln. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Frischkäse mit den Schneebesen des Handrührgerätes glatt rühren. 225 g Puderzucker nach und nach unterrühren. Die Creme mit grüner und wenig blauer Lebensmittelfarbe einfärben. Löffelbiskuit einmal halbieren. Weiße Schokoküsse je einmal leicht zusammendrücken, so das die Schokolade einreißt. Rote Lebensmittelfarbe mit Wasser flüssig rühren, in die Risse träufeln
3.
Kuchen quer halbieren und vorsichtig aus der Fettpfanne lösen. Jeden Kuchen auf ein Brett oder Tablett setzen. Ca. 4 EL der Creme beiseitestellen. Restliche Creme halbieren und jeden Kuchen mit einer Hälfte einstreichen. Löffelbiskuits mit etwas restlicher Creme einstreichen und als Nasen auf die Kuchen setzen. 4 dunkle Schokoküsse mit restlicher Creme bestreichen und je 2 als Ohren an die Kuchen setzen. Weiße, vorbereitete Schokoküsse als Augen daraufsetzen, mit Schokolinsen verzieren
4.
Lakritzstangen in unterschiedlich lange Stücke schneiden, als Haare auf den Kuchen verteilen. Rote Gummischnüre als Mund auf den die Kuchen legen. 4 dunkle Schokoküsse evtl. mit etwas Glitzerpuder bestreichen und als "Schrauben" an die unteren Enden der Kuchen setzen. Mit Zuckerschrift eine Narbe und Nasenlöcher aufmalen. Lakritz- und Erdbeerschnüre als Drähte an das obere Ende der Kuchen stecken. Bis zum Servieren kalt stellen
5.
Wartezeit ca. 1 1/2 Stunden

Ernährungsinfo

  • 440 kcal
  • 1840 kJ
  • 7g Eiweiß
  • 24g Fett
  • 49g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved