Frischkäse – erfrischende Sorten von cremig bis leicht

Frischkäse – erfrischende Sorten von cremig bis leicht  - frischkaese_2
Doppelrahm-Frischkäse.

Cremiger Brotaufstrich oder feine Backzutat – Frischkäse ist ein richtiges Multitalent. Im Gegensatz zu anderen Käsesorten ist Frischkäse nach der Herstellung direkt verzehrfertig – eine Reifezeit benötigt Frischkäse nicht.

Für Frischkäse wird Milch mithilfe von Milchsäure zum Gerinnen gebracht. Nach Abscheiden der Molke ist der Frischkäse fertig. Doch Frischkäse ist nicht gleich Frischkäse. Je nach Fettgehalt und Verarbeitung entstehen feine Frischkäse-Sorten von Doppelrahm-Frischkäse bis Schichtkäse.

Der Kompakte: Doppelrahm-Frischkäse

Der klassische Frischkäse mit einem Fettgehalt von 60 % i. Tr. ist besonders cremig und kompakt. Dieser Frischkäse eignet sich gut als Brotaufstrich und für kalte Kuchen-Cremes, zum Beispiel für Kuchen ohne Backen.

Körniger Frischkäse.

Der Lockere: Körniger Frischkäse

Frischkäse mit körniger Textur heißt auch Hüttenkäse oder Cottage Cheese. Der Frischkäse ist fett- und kohlenhydratarm und hat einen hohen Eiweißgehalt. Körniger Frischkäse schmeckt als Brotaufstrich, Frischkäse-Dip oder zu Salat.

Mascarpone-Frischkäse.

Der Gehaltvolle: Mascarpone

Die italienische Frischkäse-Spezialität wird aus Sahne hergestellt und ist dementsprechend gehaltvoll: Der Frischkäse enthält 80 % Fett i. Tr. Die extra schmelzende und cremige Textur machen den Frischkäse zu einer idealen Zutat für Desserts wie Tiramisu.

Quark-Frischkäse.

Der Bodenständige: Quark

Je nach Fettstufe ist dieser Frischkäse leichter oder sahniger. Magerquark hat einen Fettgehalt von weniger als 10 % i. Tr., Speisequark hat 20 % und Sahnequark 40 % Fett i. Tr. Dieser Frischkäse schmeckt pur, zum Beispiel zu Pellkartoffeln, und ist die Grundzutat für klassischen Käsekuchen.

Ricotta-Frischkäse.

Der leichte Italiener: Ricotta

Der italienische Frischkäse wird nicht aus Milch, sondern aus Molke hergestellt und ist deshalb besonders fettarm und locker. Dieser Frischkäse eignet sich gut zum Backen: Im Verhältnis 1:1 mit Quark gemischt macht der Frischkäse Käsekuchen schön locker.

Schicht-Frischkäse.

Der Vielschichtige: Schichtkäse

Dieser Frischkäse hat eine festere Konsistenz, weil er beim Abfüllen nicht glatt gerührt, sondern schichtweise in die Verpackung geschöpft wird. Der säuerliche Frischkäse ist perfekt zum Käsekuchen backen.

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema

Anzeige

LECKER empfiehlt

Mediterranes Rotbarschfilet mit cremiger Polenta
Dampfgaren ist im Trend!

Alles über die schonende Garmethode.

Saupiquet
Retro-Bike zu gewinnen

Im Wert von 1.000 € inkl. Schlemmerpaket von Saupiquet

Großer Blogger- Wettbewerb

Arla Kærgården sucht eure besten Rezepte zum Brunch.

Leckere Sommersalate

mit Dekotipps und Rezeptideen für Ihre Sommerparty.

Bloggeraktion mit tollen Preisen

Wir suchen eure Lieblingsrezepte mit COMTÉ!

Die besten Eis-Rezepte

Leckere Erfrischung, ganz einfach selbst gemacht!

Das war die Prep&Cook Night

Tolle Rezepte und Impressionen der KRUPS Kochevents.

LECKER bei WhatsApp

LECKER Magazin

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved