Frischkäse-Paprika-Pastete

Frischkäse-Paprika-Pastete Rezept

Zutaten

Für Scheiben
  • 1   rote Paprikaschoten (ca. 300 g) 
  • 1 Bund  Schnittlauch 
  • 3 Packungen (à 200 g)  Doppelrahm-Frischkäse 
  • 100 geriebener alter Goudakäse 
  •     Pfeffer 
  • 4 Scheiben  junger Goudakäse (50-60 g) 
  •     Feldsalat 
  •     Frischhaltefolie und eventuell Alufolie 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Paprika putzen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Schnittlauch waschen, trockenschütteln und in Röllchen schneiden. Ca. 2 Esslöffel Paprikawürfel und etwas Schnittlauch zum Garnieren beiseite stellen. Frischkäse, restliche Paprikawürfel und Schnittlauch verrühren und geriebenen Gouda unterrühren. Creme mit Pfeffer abschmecken. Eine "Regenrinnenform" (halbrunde Pastetenform; 50 cm lang/ 8 cm breit, 2 Liter Inhalt) mit einem mehrfach geknickten Stück Alufolie auf 30 cm Länge abtrennen (ersatzweise eine Rehrückenform 30 cm lang/10,5-11 cm breit/ 1 Liter Inhalt). Diese abgetrennten 30 cm mit Frischaltefolie so auslegen, dass die Folie an den Seiten über den Rand hängt. Rinde von den Goudascheiben (ca. 10 x 15 cm) schneiden. Form damit (leicht überlappend mit der nächsten Scheibe) auslegen. Frischkäsecreme einfüllen und gatt streichen. Folie von den Rändern darüberschlagen und kalt stellen. Kurz vor dem Servieren Pastete auf eine Platte stürzen, Folie abziehen. Pastete mit restlichem Paprika und Schnittlauch bestreuen. Mit Feldsalat garnieren
2.
Wartezeit ca. 4 Stunden

Ernährungsinfo

20 Scheiben ca. :
  • 160 kcal
  • 670 kJ
  • 9g Eiweiß
  • 14g Fett
  • 1g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved