Frittierte Zwiebelringe in Würzteig

Frittierte Zwiebelringe in Würzteig Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   Gemüsezwiebeln (à 300 g)  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 125 ml   Milch  
  •     Salz 
  • 100 g   + 2 EL Mehl  
  • 1 l   Frittieröl  
  • 250 g   Schmand  
  •     Saft von 1/2 Zitrone 
  •     Pfeffer 
  • 1 Prise   Zucker  
  • 4 Stiel(e)   Petersilie  

Zubereitung

25 Minuten
1.
Gemüsezwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. Eier trennen und Eigelb mit Milch verrühren. Mit 1 Prise Salz würzen, 100 g Mehl daraufsieben und zu einem glatten Teig verrühren. Eiweiß mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen und unter den Teig heben. Öl in einem hohen Topf langsam erhitzen. 2 Esslöffel Mehl auf einen Teller geben. Zwiebelringe darin wenden, durch den Backteig ziehen und im Öl goldbraun ausbacken, dabei einmal wenden. Zwiebelringe auf Küchenpapier legen und mit 1 Prise Salz würzen. Schmand, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker in einer Schüssel verrühren. Petersilie waschen und grob hacken und unter den Schmand heben

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 320 kcal
  • 1330 kJ
  • 9g Eiweiß
  • 19g Fett
  • 28g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

 
 
 
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved