Frühlings-Eierragout

Frühlings-Eierragout Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 50 g   Butter oder Margarine  
  • 50 g   Mehl  
  • 250 g   Möhren  
  • 100 g   Zuckerschoten  
  • 500 g   Spargel  
  • 800 g   Kartoffeln  
  •     Salz 
  • 1 Prise   Zucker  
  • 100 g   tiefgefrorene Erbsen  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 500 ml   Milch  
  •     Pfeffer 
  •     frisch geriebene Muskatnuss 
  •     Kerbel 

Zubereitung

50 Minuten
1.
Fett schmelzen, Mehl dazugeben, kurz anschwitzen und Topf von der Kochstelle nehmen. Möhren schälen, waschen und in Scheiben schneiden. Zuckerschoten waschen und putzen. Spargel waschen, schälen, holzige Enden abschneiden.
2.
Spargel in ca. 4 cm lange Stücke schneiden. Kartoffeln schälen, waschen, je nach Größe halbieren und in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Spargel in kochendem Salzwasser mit einer Prise Zucker ca. 15 Minuten kochen.
3.
Nach 8 Minuten Möhren und nach 12 Minuten Erbsen und Zuckerschoten dazugeben. Inzwischen Eier in kochendem Wasser ca. 10 Minuten hart kochen, abschrecken, pellen und in Spalten schneiden. Gemüse in ein Sieb gießen, Gemüsefond auffangen und 500 ml abmessen.
4.
Milch und Gemüsefond unter Rühren in die Mehlschwitze gießen, aufkochen und mit Salz, Pfeffer und etwas Muskat abschmecken. Gemüse in die Soße geben, Eier vorsichtig unterheben. Kartoffeln und Eierragout auf Tellern anrichten.
5.
Mit Kerbel garnieren.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 480 kcal
  • 2010 kJ
  • 21g Eiweiß
  • 22g Fett
  • 49g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

 
 
 
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved