Frühlingsquiche

Frühlingsquiche Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 400 tiefgefrorene Erbsen 
  •     Salz 
  • 2   Lauchzwiebeln 
  • 4 Stiel(e)  Minze 
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 200 Doppelrahm-Frischkäse 
  • 175 ml  Milch 
  • 1 EL  körniger Senf 
  •     Pfeffer 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 1 Packung (300 g)  frischer Mürbteig backfertig auf Backpapier (ca. 38 x 24 cm; Kühlregal) 
  •     Fett 

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Erbsen in kochendem Salzwasser ca. 2 Minuten blanchieren. Abgießen und unter kaltem Wasser abschrecken. Lauchzwiebeln waschen, putzen und in dünne Ringe schneiden. Minze waschen, trocken schütteln und die Blättchen klein schneiden
2.
Eier und Frischkäse verrühren. Milch und Senf einrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Erbsen, Lauchzwiebeln und Minze zugeben
3.
Mürbeteig entrollen und eine gefettete Tarteform (ca. 23 cm Ø) damit auslegen. Überstehende Ränder ca. 1 cm über dem Rand abschneiden und nach innen einschlagen. Teigreste anderweitig verwenden, z. B. für Kekse. Boden mit einer Gabel anstechen. Erbsen-Ei-Masse eingießen und auf unterer Schiene im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) 30–40 Minuten backen. Warm oder kalt servieren

Ernährungsinfo

8 Stücke ca. :
  • 270 kcal
  • 1130 kJ
  • 10g Eiweiß
  • 16g Fett
  • 22g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved