Gaisburger Marsch

Gaisburger Marsch Rezept

Zutaten

Für Personen
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1 kg  Rinderbrust 
  • 1 Bund  Suppengrün 
  • 500 Kartoffeln 
  • 2   große Möhren 
  • 4   mittelgroße Zwiebeln 
  • 1 Bund  Thymian 
  • 1 EL  Tomatenmark 
  • 2 EL  Butter oder Margarine 
  • 1 Packung (400 g)  Eierspätzle (Kühlregal) 

Zubereitung

135 Minuten
leicht
1.
1 Liter Wasser mit Salz und Pfeffer würzen. Fleisch waschen, zufügen und zugedeckt ca. 1 1/2 Stunden simmernd garen. Inzwischen Suppengrün putzen, waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden.
2.
Kartoffeln und Möhren schälen, waschen, ebenfalls kleinschneiden. Zwiebeln schälen, in Ringe schneiden. Thymian waschen, Blättchen von den Stielen streifen. Fleisch aus der Brühe schöpfen. Brühe etwas abkühlen lassen.
3.
Oben schwimmendes Fett abschöpfen. Tomatenmark in die Brühe rühren. Vorbereitetes Gemüse darin ca. 30 Minuten kochen. Fleisch von Knochen und nach Belieben auch vom Fett befreien. Fleisch würfeln und wieder in den Eintopf geben.
4.
1 Esslöffel Fett in einer Pfanne schmelzen. Zwiebeln darin unter Wenden goldbraun braten, herausnehmen. Einen weiteren Esslöffel Butter im Bratfett schmelzen. Spätzle darin bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten unter Wenden braten.
5.
Mit Salz und Thymian würzen. Zwiebeln wieder zufügen. Eintopf mit Salz und Pfeffer abschmecken. Portionsweise mit der Spätzlemischung servieren.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 720 kcal
  • 3020 kJ
  • 48g Eiweiß
  • 35g Fett
  • 51g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Spiralschneider
 
Preis: EUR 7,49 Prime-Versand
Avocadoschneider
 
Preis: EUR 9,99 Prime-Versand
Smoothie Mini Mixer
UVP: EUR 59,99
Preis: EUR 29,90
Sie sparen: 30,09 EUR (50%)
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved