Gans à la Ahlschwedt gefüllt mit Maronen, Pflaumen, Äpfeln mit Kartoffelknödeln

Gans à la Ahlschwedt gefüllt mit Maronen, Pflaumen, Äpfeln mit Kartoffelknödeln Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 6   Äpfel 
  • 2 (à 100 g)  Kartoffeln 
  • 100 Maronen (Dose) 
  • 100 getrocknete Soft-Pflaumen 
  • 1 TL  getrockneter Beifuß 
  • 1 TL  getrockneter Majoran 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1 (ca. 4 kg)  küchenfertige Gans 
  • 1 Bund  Suppengemüse 
  • 1 (ca. 1,2 kg)  kleiner Kopf Rotkohl 
  • 1   Zwiebel 
  • 2 EL  Butterschmalz 
  • 1   Zimtstange 
  • 1   Lorbeerblatt 
  • 1 TL  Wacholderbeeren 
  • 200 ml  trockener Rotwein 
  • 6–10 EL  Apfelessig 
  • 3 EL  Zucker + etwas zum Abschmecken 
  • 1 Packung (750 g)  Kloßteig Thüringer Art halb & halb 
  • 1 1/2 (à 400 ml)  Gläser Entenfond 
  • 2 EL  Speisestärke 
  • 2–3 Stiel(e)  glatte Petersilie 
  • 1 EL  Honig 
  •     Holzspieße 
  •     Küchengarn 

Zubereitung

300 Minuten
leicht
1.
2 Äpfel schälen, achteln und entkernen. Kartoffeln schälen, waschen und halbieren. Äpfel, Kartoffeln, Maronen, Pflaumen, Beifuß und Majoran vermengen. Mit Salz, Pfeffer würzen
2.
Innereien, Hals und Fett aus der Gans entfernen. Gans innen und außen gründlich waschen. Fettdrüse herausschneiden. Bauchhöhle mit Salz und Pfeffer würzen. Gans mit der Apfelmischung füllen. Hals- und Bauchöffnung mit Holzspießen zustecken. Mit Küchengarn zubinden. Keulen und Flügel zusammenbinden. Gans von außen mit Salz und Pfeffer würzen und auf das Rost des Backofens legen. Fettpfanne des Backofens darunterschieben. 1/4 Liter Wasser angießen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 4 Stunden braten. Suppengemüse putzen bzw. schälen, waschen, in grobe Stücke schneiden und nach ca. 3 Stunden zur Gans auf die Fettpfanne geben
3.
2 Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in Stückchen schneiden. Rotkohl putzen, vierteln und den Strunk herausschneiden. Kohl in feine Streifen schneiden. Zwiebel schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Butterschmalz in einem Topf erhitzen, Zwiebel darin glasig dünsten. Rotkohl, Apfelstücke, Zimt, Lorbeer, Wacholderbeeren und Rotwein zufügen. Mit Essig, Salz und Zucker würzen. Aufkochen und 45–60 Minuten köcheln
4.
Gans ca. 30 Minuten vor Ende der Garzeit mit Salzwasser einpinseln. Kloßteig mit den Händen gut durchkneten, zu 12 Klößen drehen. In siedenem Salzwasser ca. 20 Minuten garen
5.
Gans vom Rost heben und warm stellen. Bratsaft durch ein Sieb in einen Topf gießen und entfetten. Bratsatz vom Blech mit etwas Wasser lösen und zugießen. Bratsaft mit Entenfond auf ca. 800 ml auffüllen. Aufkochen. 5 EL Wasser und Stärke verrühren. Soße damit binden, nochmals aufkochen und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken
6.
Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. 2 Äpfel waschen, Kerngehäuse ausstechen und die Äpfel in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Honig in einer großen Pfanne erhitzen und Apfelscheiben darin von beiden Seiten 2–3 Minuten goldbraun karamellisieren. Gans zusammen mit Rotkohl und karamellisierten Apfelscheiben auf einer Platte anrichten. Klöße mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben, in eine Schüssel füllen und mit Petersilie bestreuen. Soße und Klöße dazureichen

Ernährungsinfo

6 Personen ca. :
  • 1110 kcal
  • 4660 kJ
  • 54g Eiweiß
  • 53g Fett
  • 89g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Spiralschneider
 
Preis: EUR 7,49 Prime-Versand
Avocadoschneider
 
Preis: EUR 9,99 Prime-Versand
Smoothie Mini Mixer
UVP: EUR 59,99
Preis: EUR 29,90
Sie sparen: 30,09 EUR (50%)
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved