Garnelen in Knoblauchsoße 90er Jahre

Garnelen in Knoblauchsoße 90er Jahre Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 2-3   Knoblauchzehen  
  • 250 g   Schmand  
  • 75 g   Salatcreme (40 % Fett) 
  • 5-6 EL   Milch  
  •     Salz 
  •     Chilipulver 
  •     einige Tropfen flüssiger Süßstoff 
  • 30 g   Butter  
  • 1 kg   küchenfertige gekochte Garnelen (ca. 80 Stück) 
  •     weißer Pfeffer 
  • 2-3 EL   Zitronensaft  
  •     Zitrone 

Zubereitung

25 Minuten
1.
Lauchzwiebeln putzen, waschen und feine Ringe schneiden. Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Schmand, Salatcreme, Milch, Knoblauch und 2/3 der Lauchzwiebeln verrühren.
2.
Mit Salz, wenig Chili und Süßstoff abschmecken. Butter in einer Pfanne erhitzen und die Garnelen unter Wenden anbraten. Mit wenig Salz und Pfeffer würzen und mit Zitronensaft beträufeln. Heiße Garnelen mit der Soße portionsweise anrichten und mit Chilipulver und restlichen Lauchzwiebeln bestreuen.
3.
Mit Zitronenspalten garniert servieren. Dazu schmeckt frisches Baguette.

Ernährungsinfo

9 Personen ca. :
  • 190 kcal
  • 790 kJ
  • 19g Eiweiß
  • 11g Fett
  • 4g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Spiralschneider
UVP: EUR 22,00
Preis: EUR 9,97 Prime-Versand
Sie sparen: 12,03 EUR (55%)
Bosch Stabmixer
UVP: EUR 64,99
Preis: EUR 35,44 Prime-Versand
Sie sparen: 29,55 EUR (45%)
Weinfass mit Zapfhahn
 
Preis: EUR 38,88 Prime-Versand
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved