Gebackene Auberginenscheiben mit Basilikumquark

Gebackene Auberginenscheiben mit Basilikumquark Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 75 Mehl 
  • 2   Eier 
  • 1/8 Weißwein 
  •     Salz 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 375 Speisequark 
  • 200 flüssige saure Sahne 
  •     Pfeffer 
  • 1 Töpfchen  Basilikum 
  • 2   mittelgroße Auberginen 
  •     Mehl 
  • 500 weißes Pflanzenfett zum Ausbacken 
  •     Zitrone 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Mehl, Eier, Wein und etwas Salz glatt rühren. 20 Minuten quellen lassen. Inzwischen Knoblauch schälen und durch die Knoblauchpresse drücken oder fein hacken. Quark, saure Sahne und Knoblauch verrühren.
2.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Basilikum waschen und trocken tupfen, etwas zum Garnieren beiseite stellen. Restliche Blätter abzupfen, in feine Streifen schneiden und unter den Quark heben. Auberginen waschen, trocken tupfen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden.
3.
Mit Salz bestreuen und stehen lassen, bis das Gemüse Wasser zu ziehen beginnt. Mit Küchenpapier trocken tupfen, mit Pfeffer bestreuen und in Mehl wenden. Pflanzenfett in einer Fritteuse oder in einem Topf auf 180°C erhitzen.
4.
Auberginenscheiben in den Weinteig tauchen, etwas abtropfen lassen und im heißen Fett goldbraun ausbacken. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Auberginen auf einer Platte anrichten und mit Basilikumblättchen und Zitrone garnieren.
5.
Basilikumquark extra reichen. Dazu schmeckt aufgebackenes Fladenbrot.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 490 kcal
  • 2050 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved