Gebratene Makrele mit Dillkartoffeln und Apfel-Zwiebel-Gemüse

Gebratene Makrele mit Dillkartoffeln und Apfel-Zwiebel-Gemüse Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Gemüsezwiebel (ca. 400 g) 
  • 2   Äpfel (à ca. 200 g) 
  • 2 Bund  Dill 
  • 4 EL  Weißwein-Essig 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1 Prise  Zucker 
  • 7 EL  Öl 
  • 800 Kartoffeln 
  • 4   Makrelen (à ca. 300 g; bereits ausgenommen und Kopf entfernt) 
  • 2-3 EL  Mehl 
  • 1   Apfelscheibe, -spalten, Dill und -blüten zum Garnieren 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Zwiebel schälen und in grobe Würfel schneiden. 3-4 Minuten in kochendem Wasser blanchieren. Abtropfen und abkühlen lassen. Äpfel schälen, vierteln und Kerngehäuse herausschneiden. Äpfel in Stücke schneiden.
2.
Dill waschen, fein hacken und ca. die Hälfte mit den Zwiebeln und Äpfeln mischen. Essig mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. 5 Esslöffel Öl darunter schlagen. Über das Apfel-Zwiebel-Gemüse geben und ca. 30 Minuten marinieren.
3.
Kartoffeln schälen und waschen. In Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Makrelen waschen, trocken tupfen und von innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen. Rundherum mit Mehl bestäuben. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen und die Makrelen bei mittlerer Hitze von jeder Seite 8-10 Minuten braten.
4.
Zusammen mit dem Apfel-Zwiebel-Gemüse auf einer Platte anrichten und nach Belieben mit Apfelscheiben, -spalten, Dill und -blüten garnieren. Kartoffeln abtropfen lassen, mit restlichem Dill bestreuen und dazureichen.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 790 kcal
  • 3310 kJ
  • 48g Eiweiß
  • 46g Fett
  • 44g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Scarlini

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved