Gebratene Reisnudeln

Gebratene Reisnudeln Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 10 g   gebratene Mu Err-Pilze  
  • 1 Dose(n) (314 ml)  Bambus-  
  •     schößlinge 
  • 250 g   Tofu  
  • 4 EL   Austernsoße  
  • 250 g   dünne Reismehlnudeln  
  • 2   grüne Chilischoten  
  • 1   Stange Zitronengras (oder 2  
  •     TL getrocknetes) 
  • 1 EL   Sesamöl oder Sojaöl  
  •     frischer Koriander 

Zubereitung

30 Minuten
1.
Pilze zehn Minuten in 1/4 Liter Wasser einweichen. Bambus in Scheiben, Tofu in Rauten schneiden. Tofu 20 Minuten in Austernsoße ziehen lassen. Pilze in Stücke schneiden. Mit Einweichwasser und Bambus 15 Minuten garen.
2.
Herausnehmen, Flüssigkeit auffangen. Nudeln drei Minuten in kochendem Salzwasser vorgaren. Chilis der Länge nach einritzen, entkernen und in feine Ringe schneiden. Zitronengras fein hacken. Beide Öle gemeinsam erhitzen.
3.
Vorbereitete Zutaten kräftig darin anbraten. 100 Milliliter aufgefangenes Kochwasser zugießen und alles zugedeckt fünf Minuten bei schwacher Hitze garen. Mit Austernsoße abschmecken. Mit gehacktem Koriandergrün bestreuen.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 360 kcal
  • 1510 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Horn

 
 
 
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved