Gebratener Lachs mit Tomaten-Sauerteig-Brot und Jamies Tomaten-Knoblauch-Souce

Gebratener Lachs mit Tomaten-Sauerteig-Brot und Jamies Tomaten-Knoblauch-Souce Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 500 Lachs mit Haut 
  • 1 EL  Chilipulver 
  • 1 TL  Kreuzkümmel 
  • 3   Lorbeerblätter 
  • 2 EL  getrockneten Rosmarin 
  • 1 EL  Estragon 
  • 5   Knoblauchzehen 
  • 500 verschiedenfarbige Cherry-Tomaten 
  • 2 EL  Kapern 
  • 2 EL  Oregano 
  •     Ein Stückchen Ingwer 
  • 1   kl. Stück Trüffelbutter 
  •     ein paar abgezupfte Basilikum-Blätter 
  •     Balsamico Essig 
  •     Olivenöl 
  •     geriebene Schale von 1/2 Zitrone 
  •     Erdnussöl 

Zubereitung

30 Minuten
1.
Das Saucen-Rezept ist von Jamie Oliver! Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden, Tomaten waschen, halbieren und abtropfen lassen. Pfanne (ich habe einen Stiel-Wok genommen) erhitzen, Olivenöl, Knoblauch, Kapern, Oregano hinzugeben, kräftig Ingwer hineinreiben.
2.
Den Knobi goldgelb werden lassen und dann die Tomaten hinzugeben.
3.
Jamie empfiehlt hier ein Stück Butter; nun ich habe einfach noch etwas Olivenöl und ein Stückchen Trüffelbutter hinzugegeben. Dann noch 2 kräftige Schuss Balsamico dazu (das gibt eine wunderbare Säure).
4.
Das alles lässt man dann so 5 Minuten köcheln, bis die Tomaten weich geworden sind. Ich habe dann die Tomatchen noch ein bissl ausgedrückt und nochmal 3 Minuten weiterkochen lassen. Zum Schluss die Basilikum Blätter unterrühren.
5.
Ein schönes Stück frischen Lachs (ca. 500g) mit Haut besorgen (er darf nicht nach Fisch sondern muss nach Meer riechen!), entschuppen, waschen, trocken tupfen, und auf der Hautseite kreuzweise einschneiden.
6.
In einer Marinade aus Chili, Kreuzkümmel, Salz, Pfeffer, Lorbeer, Rosmarin, Estragon, Zitronenschale, Olivenöl und Balsamico das Ganze ca. 1 Stunde marinieren lassen (es kann auch länger sein, wenn man mehr Zeit hat…).
7.
Den Lachs dann in einer Pfanne mit erhitztem Erdnussöl langsam erst auf der Hautseite anbarten (ca. 4-5 Minuten) dann ca. 2 Minuten auf der Fleischseite weiterbraten.
8.
Die Sauce sollte mit dem Lachs gemeinsam fertig sein. Dazu habe ich ein frisch gebackenes Sauerteig Tomaten-Körnerbrot-Mischbrot (das noch warm) auf den Teller trapiert, den Lachs daneben und mit dem Sößchen angerichtet.
9.
Ein Traum!.

Kategorien & Tags

Spiralschneider
 
Preis: EUR 8,98 Prime-Versand
Avocadoschneider
 
Preis: EUR 9,99
Smoothie Mini Mixer
UVP: EUR 59,99
Preis: EUR 33,99 Prime-Versand
Sie sparen: 26,00 EUR (43%)
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved